Smartphone eines Fremden versehentlich hingefallen ich soll dafür aufkommen?

5 Antworten

Ich denke es ist seine eigene Blödheit gewesen. Man muss die Tür nicht mit einem Smartphone öffnen. In einer vollen Bahn kann ein plötzlicher Kontakt mit einem Mitfahrer auch schnell passieren. War ja auch nicht absichtlich. Er wird eine eigene Versicherung haben, die wahrscheinlich auch nicht dafür aufkommen wird. Meine Meinung

Also denkst du ich kann ihn ignorieren ohne dass er mir was anhaben kann? Ich habe keine Lust auf eine Anzeige oder sowas

0
@joescharzer

Ich denke ja. War ja eigenes Verschulden. Eine Anzeige wird ihm nichts bringen. Wie will er das denn auch alles nachweisen können

2

Du bist im keinen Falle verantwortlich, ganz gleich wer was sagt. Es war weder beabsichtigt , noch fahrlässig von dir. Es war schicht die Dummheit/Fahrlässigkeit des anderen. Lass dich nicht Einschüchtern, Punkt!

Die Person war entweder extrem dämlich oder ein Trickbetrüger. Schildere das am besten mal deiner Versicherung, die wissen da besser bescheid. 

Muss ich für die Stomschulden des anderen aufkommen? (Eheähnliche Gemeinschaft)

Hallo,

ich habe mit meiner damaligen Freundin zusammen gewohnt. Wir beide stehen im Mietvertrag drin.

Nun hat sie den Strom angemeldet auf ihren Namen und ich ging davon aus, dass sie fleißig den Strom bezahlt. (Ich habe ihr immer meinen Anteil Bar auf die Hand gegeben).

Jetzt haben wir uns getrennt und sie ist bereits ausgezogen.

Ich bin dann hin und habe den Strom auf meinen Namen angemeldet, dies hatte auch alles geklappt, habe Monatelang meinen Strom bezahlt.

Nun flattert eine Rechnung rein (Ihre Kundenummer) das ich dafür (weil ich noch in der Wohnung wohne) für die 400 Euro aufkommen muss. Ich war bei der EVO und die haben mir gesagt, weil es ein Eheähnliches Verhältnis war, muss ich für ihre Schulden aufkommen. Wir sind/waren nicht verheiratet, gar nichts. Die wollten mir auch gleich nen Ratenplan andrehen, den ich natürlich abgelehnt habe.

Ich stehe zwar mit im Mietvertrag, habe aber den Vertrag, den sie abgeschlossen hatte, nicht unterschrieben.

Jetzt meine Frage, muss ich wirklich für die ganzen Stromschulden aufkommen?

Danke für die Info! :)

...zur Frage

Nachtrag zum Festpreisangebot bei Hausbau

Wir bauen gerade ein Häusschen und haben uns dabei für einen Bauträger entschieden. Dieser erhielt von uns den vollständigen Bebauungsplan des Baugebiebetes. Eine Bauleistungsbeschreibung hatten wir auch vom Bauträger erhalten. Jetzt stellt sich jedoch beim Ausbaggern der Baugrube heraus, dass eine unterschiedliche Bodenbeschaffenheit (Sand, Tegel- und Lehmboden) vorhanden ist, also nicht so ist, wie erwartet. Zum einen empfiehlt der Bauträger jetzt eine verstärkte Bodenplatte einzubauen und, weil das Wasser schlecht abfliest, ein Drainagesystem (war nicht in Bauleistungsbeschreibung enthalten). Das dies nötig ist, sehen wir ein. Jedoch, stellt er anhand des Bebauungsplanes jetzt erst fest, dass für Abwässer ein Trennsystem (Schmutzwasser und Regenwasser getrennt) zu machen ist. Ursprünglich, nach seiner Festpreisberechnung, wäre das Regenwasser auf das Schmutzwasser gekoppelt worden. Da jedoch getrennt werden muss, müssen mehr Regenwasserleitungen verlegt werden, die er uns in Rechnung (ca. 1800 €) stellen will. Dass er den Bebauungsplan nicht gründlich gelesen hat, können nichts dafür. Ist es sein Verschulden oder müssen wir dafür aufkommen, oder gibt es noch eine andere Lösung wie man dieses Problem Hand haben sollte?

...zur Frage

Selbstbeteiligung im Praktikum. Muss ich RECHTLICH gesehen zahlen oder nicht?

Hallo alle miteinander..

ich mache ein Praktikum in einer Autowerkstatt und habe letztens die Anweisung erhalten, mit dem Firmenwagen bei einem Händler Teile für ein zu reparierendes Fahrzeug vom Kunden abzuholen. Als ich dann in den Firmenwagen stieg um dieses rückwarts zu rangieren um aus der Hofausfahrt herauszufahren, knallte ich versehentlich an die offenstehende Fahrertür eines Kundenfahrzeuges das auf dem Hof stand. Diese Türe muss nun erneuert werden, und kostet knapp um die 4000-5000€ mit lackieren etc..

Nun hat mein Praktikumsbetrieb diesen Vorfall der Betriebshaftpflichtversicherung gemeldet und diese meinten, dass eine Selbstbeteiligung von knapp 1500€ draufzuzahlen wäre. Meine Frage ist nun ob ich diese Kosten RECHTLICH gesehen zahlen MUSS, oder ob dafür der Betrieb aufkommen muss. Ich bin noch Schüler und hätte daher nicht einmal die Möglichkeit es zu bezahlen.

Ich habe mich ja nur auf Anweisung in das Fahrzeug gesetzt, hat das diesbezüglich irgendeinen Entscheidungswert?

Ich bitte darum, dass nur Leute kommentieren, die sich auch wirklich mit dieser Materie auskennen. Mir geht momentan echt mieserabel wegen dieser ganzen Sache..

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Volleyball Hand zittern?

Hallo!

In der Schule spielen wir momentan Volleyball, was mir auch eigentlich ziemlich Spaß gemacht hat. Nur einmal habe ich den Volleyball versehentlich nur mit einer Hand weggeprellt und hatte ziemliche Schmerzen in meiner Hand. Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht und habe die restliche Schulstunde dennoch weitergespielt. Nun nach 2 Tagen fällt mir auf, dass meine Hand bzw mein Arm bei jeglicher Bewegung ziemlich anfängt zu zittern und immernocj weh tut. Im Internet habe ich schon einmal recherchiert, aber da stand nur, das es eventuell sein kann, dass beim Volleyball ziemlich viele Musekln beansprucht werden und meine Musekln nicht daran gewöhnt sind. Das könnte gut angehen, da ich weiterhin außerhalb der Schule keinen Sport mache. Was meint ihr könnte der Grund dafür sein, dass meine Hand dauernd zittert?

— Vielen dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?