Smart mit Halbautomatik - wie soll ich mir das jetzt vorstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kommt ganz auf den Smart an. entweder nur mit Schaltung: es wird geschaltet indem der Schalthebel nach vorne gedrückt wird. Hochschalten. Hebel nach hinten, runterschalten. KEINE H-Schaltung. Rückwärtsgang, Stellung Mitte, nach rechts und nach hinten. So wird das Fahrzeug auch immer abgestellt. 

Fuss leicht vom Gas - Schalten

ist am Schalthebel ein Knopf, das ist die Vollautomatik. 

Das Starten solltest dir gut erklären lassen. Da muss man sich dran gewöhnen. 

hab schon den 2. Smart; der Grosse bleibt überwiegend in der Garage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilithyana
22.03.2016, 08:43

Wie funktioniert das denn mit dem Starten? Ich werde wahrscheinlich keine Möglichkeit haben mir das von ihm zeigen zu lassen, da er bereits im Urlaub ist, wenn ich aus meinem zurück komme. Er lässt mir dann eben nur den Schlüssel und die Papiere da.

0

Halbautomatik ist das beste was es gibt! Da du keinen Sportwagen mit Gangschaltung bekommst, ist das einfach wichtig. Ja du schältst entweder mit dem Automatikknüppel oder (falls vorhanden) mit den Paddels am lenkrad. Kuppeln tut er automatisch sprich vom Gas dunter und Gang einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wabser
22.03.2016, 08:35

*Keinem mehr bekommst mit Schaltgetriebe.

0
Kommentar von Lilithyana
22.03.2016, 08:37

Ist die Umgewöhnung sehr schwierig? Ich stelle mir das seltsam vor, bzw. "schwierig" zu schalten ohne eine Kupplung zu drücken... also das ich dann eventuell durcheinander komme oder das nicht so richtig hinbekomme, weil eben einfach diese Gewohnheit mit dem linken Fuß dann fehlt und der einfach "still" steht.

0
Kommentar von Wabser
22.03.2016, 14:19

Ja, denke schon, dass das eine kleine Umstellung für dich sein wird. Aber man gewöhnt sich schnell dran:)

0

Ja e

wie du schon sagst man muß ohne Last schalten also Gas weg Fahrstufe wählen Gas geben. Viel Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Halbautomatik schaltet man hoch, indem man den Schalthebel nach vorne drückt und durch zurückziehen des Schalthebels schaltet man runter. Und das alles ohne Kupplung.

Die Steuerung schaltet aber auch beim Unterschreiten einer bestimmten Drehzahl von selbst zurück und umgekehrt verhält es sich genauso.

Lass dir von Deinem Kumpel zeigen, wie Du das Auto startest. Da sind nämlich schon einige daran gescheitert^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bernerbaer
22.03.2016, 08:52

...und umgekehrt verhält es sich genauso.

Bei der Halbautomatik nicht. Zumindest nicht bei Smarts. Es wird zwar zurückgeschaltet aber nicht hochgeschaltet.

Würde alles genau so funktionieren wie bei einer Vollautomatik, dann wäre es auch eine.

0

Was möchtest Du wissen?