SM während der Schwangerschaft ungefährlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Grunde, spricht nichts dagegen. Was dir gut tut (von deinem Gefühlen her) kann für das Kind nicht schädlich sein.

"Die Gefühlswirbel von Nervosität, Adrinalin, Angst und Lust", verspürst Du auch so täglich öfter, ohne das Du es bemerkst. Dein Dom wird sicherlich wissen, wie weit er gehen kann (Züchtigungen, Bestrafungen u.ä.) ohne dein / euer (?) Kind zu gefährden. Selbstverständlich solltet Ihr härtere "Spiele" auslassen, um nichts zu riskieren, aber generell spricht nichts dagegen.

Gruß DarkSoul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deinen Arzt. Ginge es um normalen Sex hätte ich gesagt bis kurz vor der Geburt.

Aber da bin ich mir jetzt nicht sicher weil das die wahre Gefühlsflut ist und gerade Angst und Nervosität evtl nicht so gut sind. Da möchte ich jetzt nichts falsches sagen.

Frag das deinen Frauenarzt der kann dir das genau sagen. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, egal was ich jetzt schreibe, kriege wahrscheinlich eh was auf den Deckel, aber das ist mir ehrlich gesagt jetzt auch egal. Ich weiß viele sagen SM ist eine Neigung und deshalb ist es normal...leider ist dem nicht so. Da ist vieles kaputt bei einem Menschen, wieso sollte das Kind das mit ausleben müssen, mit dieser Gefühlsflut zurecht kommen, was einem Gewaltakt gleicht für das Kind. Dir mag es gefallen, dem Kind auch? Hat es dir das schon sagen können? Wenn es dann im Leben z.B. anfälliger für psychische Leiden ist und weniger stabil wird, dann kannst du dich fragen warum. Ich finde es extrem unverantwortlich. Und dass SM im Grunde genommen auch krank ist, darüber müssen wir nicht diskutieren. Aber es ist ja nur eine Neigung...gähn. Ich kenne auch einige, bei denen in der Vita einiges schief gelaufen ist, denen ist das jetzt gar nicht mehr so bewusst und stehen plötzlich auch auf SM! Wieso soll ein kleines Kind sowas mitmachen müssen...und ja für das Kind ist das der blanke Horror. Ein Neugeborenes z.B. schützt man auch vor Kälte, und schlimmen Erfahrungen und so auch im Bauch. Wie soll es je Geborgenheit erleben, wenn es schon im Mutterleib mit traktiert wird. Unverantwortlich so was. Na was solls!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liviubarbara
01.12.2016, 00:30

endlich jemand der es verstanden hat gute einstellung 

0

Es kommt wohl darauf an, wie ihr es praktiziert und ob deine Schwangerschaft unkompliziert und normal verläuft. Daher rate auch ich dir, deinen Arzt zu befragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?