SM - Macht, Unterwerfung. Was liegt dem zugrunde? Cuckolding, Wifesharing, Sadismus

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Also habe ich anscheinend eine dominante und devote Ader - 
wie geht das?

Da du dich ja nach eigenen Angaben schon länger mit BDSM befasst, sollte dir das Konzept des Switchings bekannt sein.

Es ist also ohne weiteres möglich, dass du einerseits "Cuckolding", also eigentlich eine Art der Erniedrigung, genießt und zu einer anderen Gelegenheit die öffentliche Erniedrigung deiner Partnerin ebenso ansprechend findest.

Ich sehe da also keinen ungewöhnlichen Widerspruch in diesem Sexualverhalten - ob es für alle Beteiligten wirklich "gesund" ist, ist eine andere Frage.

Über die psychologischen Hintergründe - familiär, pubertär etc - kann ich keine Angaben machen, ich glaube auch, das es nicht unbedingt einfach ist, solche "Ursachen" auszumachen.

Im Zweifelsfall ist es halt ganz pauschal eine "Störung der Sexualpräferenz" (ICD-10-GM F65.5) - egal ob das Kriterium "Leidensdruck" erfüllt ist. ;-)

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Denke nicht dass das so krank ist oder irgendwas mit deiner Vergangeneit zu tun hat. Gibt auch Leute bei denen alles immer gutgelaufen ist und die auf SM/BDSM usw. stehen. Ich stehe zum Beispiel darauf gekratzt, leicht geschlagen, gefesselt, doll gebissen (bis es blutet) und auch erniedrigt zu werden (zum Beispiel dreckshu** oder so genannt zu werden). Ich bin "erst" 15 und sollte mir vllt Gedanken machen, aber hey das Leben ist viel zu kurz dafür. Such dir Leute die auch drauf stehen und hab Spaß, leb das aus, so mach ich das auch c:

Du kannst hier sicher kein psychologisches Gutachten bekommen, es können allenfalls Vermutungen oder Annäherungen sein und selbst dafür ist die Thematik viel zu komplex. Ausschlaggebend bei solchen Neigungen wie devot, domiant oder - seltener - auch einer Kombination von beidem ist sicher, ob du dir selbst und anderen damit schadest.

Anderen schaden kann man auch indirekt, indem man deren Neigung unterstützt, die ihnen vielleicht schadet. Damit hält man die Situation gewissermaßen aufrecht. Das tust du auch dir selbst gegenüber. Du hinterfragst ja nicht das Ausleben, sondern analysierst dich selbst und dein Verhalten recht gut, ohne jedoch in Betracht zu ziehen, ob eine Bearbeitung der tieferen Ursachen vielleicht eine Option wäre. Nachdem du kurz auch deine Kindheit erwähnst und auch die akutell eher widersprüchlichen Facetten deines Charakters, würde ich mir doch mal überlegen, ob eine psychologische Beratung etwas wäre. Ich meine nämlich schon.

Dazu müsstest du natürlich bereit sein, den ganzen Komplex nicht nur zu beschreiben, sondern auch andere Dinge in Betracht zu ziehen, etwa eine Aufarbeitung von möglichen Ursachen und eine Bereitschaft, anders darauf zu reagieren als bisher. Das wäre, wie anfangs erwähnt , nicht nur in deinem Interesse, sondern auch in dem deiner Partnerin, die hier ja auch involviert ist. Alles Gute!

Ausschlaggebend bei solchen Neigungen wie devot, 
domiant oder - seltener - auch einer Kombination von 
beidem ist sicher, ob du dir selbst und anderen
damit schadest. 

Das sehe ich auch als wichtigstes Kriterium an

Wer beispielsweise bei jemandem, der an einer Persönlichkeitsstörung leidet, diese zu seinem eigenen Vorteil ausnutzt, handelt aus meiner Sicht kriminell und verantwortungslos.

Das meist akzeptierte Konzept in der BDSM-Szene, der Grundsatz des SSC - Safe, Sane, Consensual - sollte solch destruktives Verhalten eigentlich eindämmen.

Letztlich besteht aber natürlich immer die Gefahr, dass jemand BDSM eben nicht als Variante seiner Sexualität auffasst, sondern es - sich selbst und anderen gegenüber - als Vorwand nutzt, um seine verkorkste Psyche an labilen Persönlichkeiten abzureagieren.

Da gibt es dann Abhängigkeit, Co-Abhängigkeit etc.

Aus diesem Grund ist obige Aussage meiner Ansicht nach entscheidend,daher von mir ein klares DH!

0

Wie Dick muss eine Trockenbauwand sein, die Trennwand zwischen Kalt- und Warmdach ist?

Ich bin dabei, den Dachausbau in unserem Haus zu planen. Allerdings soll nur ein Teil ausgebaut werden, der Rest soll Kaltdach für Wäscheboden etc. bleiben. Die Trennwand würde ich gern der Eifachheit halber in Trockenbau ausführen. Wie dick muss diese sein (wie stark die Dämmung) und wird eine Dampfsperre vonnöten sein? wie wird diese ausgeführt? als Anstrich?

...zur Frage

Schwanger durch Petting ( verrutschtes kondom + 3 lagen stoff?

Hallo, ich habe ein Problem, mein freund und ich hatten petting und er hatte eine unterhose an ich eine leggings und eine unterhose, wir hatten sogar ein kondom benutzt beim petting jedoch ist dieses verrutscht aber erst nachdem er gekommen ist. Seine unterhose war nass, meine leggings und auch einen teil meiner unterhose, ich habe sie danach ausgezogen und ausgewaschen, könnte ich jetzt schwanger sein ich habe echt angst, könnte mir jemand antworten wäre ich wirklich dankbar.

...zur Frage

Wie werde ich resistent gegenüber Neid, Körben und Ärger?

Geistig ist mir bewusst dass man negative Gefühle oder Meinungen anderer Menschen durch eine selbstsichere Persönlichkeit an sich abprallen lassen sollte. Aber leider reagiert meine Seele dennoch immer sehr stark belastend für einige Stunden und manchmal dauert es sogar 2-3 Tage bis ich eine negative Erfahrung verarbeitet habe. Wie kann ich das verändern? Ich kann mich doch nicht ständig wegen im Grunde genommen sinnloser oder verbitterter Einstellungen anderer Menschen die mir im Leben begegnen die Stimmung längerfristig trüben lassen.

...zur Frage

Muss ich dringend zum Arzt oder wie soll ich vorgehen?

Moin moin, Vor 6 Tagen habe ich mir den linken Daumen auf der Arbeit gequetscht(eher gesagt die Nagelspitze) und gestern wurde denn beim Verbandswechsel festgestellt, dass die Nagelspitze schwarz ist und abgestorben ist. Nun müssen wir abwarten, dass sich eine neue Spitze bildet und die abgestorbene denn operativ entfernt werden kann. Nun allerdings bin ich aus dem Schlaf gerissen worden weil meine Hand stark gekribbelt hat. Sogar so stark dass mir regelrecht übel wurde. Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Danke :)

...zur Frage

Theorieprüfung - Ruhe bewahren?

hallo....

ich habe in etwa 2 stunden meine theoretische führerscheinprüfung und bin höllisch nervös.

ich habe noch nie so viel für eine prüfung gelernt und fühle mich eigentlich ganz gut vorbereitet. dennoch mache ich mir etwas sorgen, da es meiner meinung nach auf das „fragenglück“ ankommt (erkennt man bei prüfungssimulation an den stark schwankenden ergebnissen...)

ich konnte es gestern abend nicht lassen noch einmal eine prüfungssimulation zu machen und habe einen teil erfolgreich beendet, den anderen allerdings nicht bestanden. heute morgen hingegen habe ich mit 95 und 100 prozent „bestanden“.

es macht mich wirklich wahnsinnig.

wie kann ich ruhe bewahren in diesem prüfungsraum? das problem ist nämlich dass in manchen gebieten zwei fragen zu beantworten sind, die zweite allerdings bei falschbeantworten der ersten erst garnicht kommt - d.h. man merkt, wenn etwas falsch ist...

...zur Frage

wie gewöhne ich meiner Katze liebesbisse ab?

Hallo meine Katze Amy beißt mich häufig wenn ich sie kraule. Wären diese Liebesbisse nicht so stark würde es mich nicht stören allerdings hinterlässt sie immer rote striemen die brennen oder beißt einen sogar blutig...hab gehört man soll sie leicht anstubsten oder anpusten...aber ist das auch "sozial" ich mein die katze zeigt damit ihre liebe und ich "bestrafe" sie dafür...kann es dann sogar passieren dass sie mich hasst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?