Slow Motion Ton aufnehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an, wie Du Aufnehmen möchtest?! Analog oder direkt digital? Und: Soll die "Stimmlage" erhalten bleiben? (Soll also die Stimme nur tiefer klingen, die Aufnahme jedoch ihre ursprüngliche Länge exakt beibehalten?) Oder soll die Stimme schlicht nur langsamer abgespielt werden?

Die größte Flexibilität hast Du, wenn Du in Deinem Audioprogramm (Deiner DAW) die Höhe der Stimme veränderst. Dort hast Du alle Freiheiten.

Das kostenlose Audioprogramm "Audacity" bietet z. B. mit "Tonhöhe verändern" eine Funktion an, welche die Tonhöe einer Aufnahme verändert. Da ich das Programm nicht nutze, weiß ich nicht, wie gut dieser Effekt ist und wie dieser umgesetzt wird.

In "Pro Tools [HD]" gibt es z. B. die Funktion "Time Compression".

Professioneller wird es mit einem passenden Plug-in, wie z. B. "Melodyne" (Celemony) oder dem (berühmt-berüchtigeten) "Auto-Tune" von Antares. Diese bieten die notwendige Flexibiliät, eine Stimme vollumfänglich zu bearbeiten. Mit diesen Plug-ins kann eine Stimme so bearbeitet werden, dass diese zwar tiefer klingt, die Länge der Aufnahme aber nicht verändert wird.

Du kannst auch die jeweilige Stimme am Computer mit einer höheren Abtatsrate (Samplingrate) aufnehmen. Die Wiedergabe erfolgt dann (nach Umwandlung) einfach mit einer niedrigeren Abtastrate. Bei dieser Version fällt allerdings jede Einflussnahme auf das Ergebnis weg. (Diese Vorgehensweise entspricht der Vorgabe: "Stimme klingt tiefer, weil sie langsamer wiedergegeben wird.")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reitaa
12.08.2016, 11:52

Danke ;)

0

Ja du kannst nicht direkt "langsam" aufnehmen sondern die Aufnahme in einer daw (digitale Audio Workstation) nachbearbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

richtig, die Stimme ist dann sehr tief, weil sie ja genauso wie das Videobild langsamer abgespielt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?