Slecht geworden in der Schule?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit ihm stimmt alles, nur mit seinen Mitmenschen anscheinend nicht. Dein Bekannter, könnte ja... Ach ich weiß nicht.... IHN MAL DARAUF ANSPRECHEN? Wenn man schon weiß, dass er wieder eine depressive Phase hat, wieso dann keine Therapie machen? Ich hätte auch keinen Bock auf Schule, wenn mir das Leben sinnlos erscheinen würde oder generell irgendwas zu tun. Ihm fehlt, wahrscheinlich, auch die Abwechselung. Wenn er niemals irgendwas anderes tut, dann kommt eine Monotonie, worauf der allgemeine Mensch eigentlich keine Lust hat. 

Seid froh das er überhaupt noch zur Schule geht und nicht eine Person ist, die dann dies auch sein lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IDoeI 01.03.2016, 21:56

Er redet nicht gerne über sich. Man kann nicht viel aus ihm bekommen, außer dem was ich schon geschrieben habe.

0
Schrodinger 01.03.2016, 22:00
@IDoeI

Dann muss er das wohl lernen. Ich weiß ja jetzt nicht genau wie alt er ist, aber ein Kinder und Jugendtherapeut wäre wohl in dem Falle, sofern er nicht 21 ist, angebracht. 

Muss jetzt leider so sagen, wie es ist und das muss ihm auch und euch klar sein: wenn man nicht über seine Probleme redet, wird das ganze auch nicht gut enden. Oft müssen solche Personen dann in eine Psychiatrie, weil die Probleme nicht mehr für den Verstand möglich sind. Oder im schlimmsten Fall Selbstmord. Professionelle Hilfe ist hier unabdingbar, denn anscheinend sind einige Grenzen wie die Selbstverletzung schon übertreten. 

Bietet ihm das an oder zwingt ihn dazu. Wenn er sich nicht helfen lassen will, wird nicht nur er sondern auch ihr das bereuen. Das muss er verstehen.

1

Was möchtest Du wissen?