Skyward Sword oder Twilight Princess?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Twilight Princess 100%
Skyward Sword 0%

2 Antworten

Beide Spiele sind doch relativ unterschiedlich:

Twilight Princess hat einen düsteren Grafikstil und versucht mehr realistisch und episch zu wirken. Schließlich ist eigentlich schon von Anfang an fast ganz Hyrule in Dunkelheit gehüllt und sieht das ganze Drama und Chaos nicht nur bei einzelnen Menschen, sondern sogar ganzen Völkern. Solltest du es dir für die Wii zulegen, verwendet es eine nicht ganz so gute Bewegungs- ansonsten Knopfsteuerung.

Skyward Sword versucht eher fröhlicher zu sein mit seiner Pastellgrafik und hat - dank Wii Motion Plus - akkuratere Bewegungssteuerung, mit der aber trotzdem nicht jeder gut zurecht kommt. Sollte man allerdings mit der Steuerung umgehen können, ist das Spiel sehr leicht, weil für jedes Problem viel (teilweise auch zu viel) Hilfe angeboten wird. Außerdem gibt es hier - zum ersten Mal - einen orchestrierten Soundtrack.

Wir haben also auf der einen Seite einen spannenden Epos und auf der anderen Seite ein lockeres, fröhliches Abenteuer mit Bewegungssteuerung. Ich denke, da könnte man sich doch gut dazwischen entscheiden. Und solltest du dir am Ende beide zulegen wollen, musst du eigentlich nur entscheiden, mit welchem du anfangen möchtest. Aber ich weiß nicht, was dir gefällt, insofern werde ich dir die Entscheidung überlassen müssen.

Hei,

bei Zelda gibt es kein "entweder, oder", sondern da kann man bedenkenlos beide Titel kaufen. Ich habe beide mit großer Freude gespielt. Twilight Princess ist aufgrund der sehr düsteren Grundstimmung vielleicht sogar etwas cooler. Wenn es wirklich nur darum geht, EINEN der beiden Titel zu wählen, würde ICH persönlich zu Twilight Princess greifen, da´s definitiv unter die Top 3 der besten Zelda-Teile kommen könnte.

Als größerer Fan von 2D-Zeldas würden sowohl Twilight Princess als auch Skyward Sword nicht unter meine Top 3 kommen, zumal "Coolness" für mich keine wirklicher Faktor für ein Zeldaspiel ist, aber da hat ja jeder eine andere Meinung ;)

Es sind aber definitiv beides gute Spiele.

0
@lozof

Ich liebe die 2D-Zeldas ebenso. Ich bin mit "A Link To The Past" groß geworden, aber für mich persönlich gehören "Ocarina Of Tme", "Majora´s Mask" und ggf. "ALTTP" oder "Twilight Princes" definitiv unter die Top 3. Wenngleich mir jeder Titel auf seine Art und Weise gefällt und eigentlich schwer mit anderen zu vergleichen ist. Ich mochte "Wind Waker" beispielsweise auch unglaublich gerne.

"Beath of the Wild" konnte ich bislang nicht spielen...

1
@Hakim, Community Manager

Tja, so ziemlich jedes Zelda hat halt ein bisschen was Eigenes, was eben schlecht mit den anderen vergleichbar ist - speziell zwischen 2D und 3D. Meine Top 3 dürfen wahrscheinlich "Oracle of Seasons" und "Oracle of Ages" sein (am Öftesten durchgespielt) sowie "Breath of the Wild" (am Längsten gespielt). Die NES-Spiele sind mir zu schwer und teilweise fies gestaltet, aber ich denke alle anderen kann ich mehr oder weniger empfehlen. Zumindest einmal Durchspielen lohnt sich immer.

1

Was möchtest Du wissen?