Skyrim Vampir / Assassin

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hey also als ich gemerkt hab das ich jetzt plötzlich gegen sonnenlicht empindlich bin und dann später zum vampier wurde war das voll beschiesen. Du kannst das mal kurz machen aber in Skyrim ist es voll schlecht finde ich wenn du zum Vamper wirst du kannst vieles nicht mehr machen du kannst nichts verkaufen weil jeder abhaut,also kein Geld.Du kannst dich auch nicht unterhalten,also keine aufträge.So bin ich wieder zurück gegangen und hab das schnell rückgängig gemacht wird ja ziemich langweilig mit der Zeit.Aber später bei Dawngard ist das viel besser ausgebaut da kannst du auswählen ob du Vampir oder vampir jäger wirst und da ist auch die hanlung nicht betroffen sondern ist es eine zusätliche Fähigkeit.Noch zu deiner Frage solange du Vampier bist hören die nie auf dich zu verfolgen,ne gute mischung finde ich nicht das es ist.Viel spaß noch

Also, was der gute bavakurt hier abgelassen hat, ist großteils Schrott. Du kannst Dich als Vampir ganz normal in der Spielwelt bewegen, außer:

Es gibt 4 Stufen des Vampirismus. Mit jedem Tag, an dem Du kein Blut getrunken hast, steigst Du eine Stufe auf. Bis einschließlich Stufe drei kannst Du Deine wahre Natur verschleiern, ab Stufe 4 ist das nicht mehr möglich (ausgehungert). Dann greifen Dich alle sofort an und ein normales Leben ist nicht möglich. In dem Moment, wo Du allerdings wieder Blut trinkst, fällst Du zurück auf Stufe 1. Du musst eben nur auf deinen Status achten - dann ist es 'ne ziemlich coole Spielart (auf jeden Fall einen Durchlauf wert).

Und Assassine und Vampi: Bonus auf Schleichen, Feueresistent... passt gut

Was möchtest Du wissen?