Skyrim the Elder scrolls

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

müssen nicht, aber können. es gibt u.a. vier gilden,denen du angehören kannst (auch alle vier gleichzeitig). eine dieser gilden wäre die dunkle bruderschaft - eine gilde von auftragskillern.

okkulte symbolik wäre mir jetzt allerdings neu, also ein pentagramm z.b.ist mir da bisher noch nie untergekommen und ich hab knapp eintausend spielstunden dort. du kannst allerdings aufträge für die daedra-götter annehmen, bei einer dieser aufgaben musst du einen npc deiner wahl opfern. wobei nicht alle daedra-götter böse sind.

so wirklich düster find ich die atmosphäre im spiel nicht, gugg dir doch einfach mal ein let´s play an, dann siehst ja, wie das spiel ist

Muss man Opfern um weiterzukommen oder kann man? Danke für die Antwort

1
@Teacher2012

die quests sind kein muss - von daher nein. allerdings bekommst du dann auch nicht die belohnungen der jeweiligen quests. wobei die eigtl alle spaß machen - und so ein bisschen böse sein ist doch auch mal nett. ist ja nur virtuell. solang du realität und spiel auseinanderhalten kannst, ist alles in butter

2

In dem Spiel wirst du es mit sehr vielen okkulten Praktiken zutun bekommen rituelle Menschen Opfer, alchemie, magie, du kannst Vampir werden, es ist von meditation und mantras die Rede, Götzendienst ist auch dabei und viel viel viel mehr. Aus diesem Grund kann ich dieses eigentlich spaßige aber okkult belastete Spiel nicht mehr spielen.

Bei einer quest dringt du sogar betrunken in ein gotteshau ein und entweihst diesen heiligen Ort.....

Hallo !

Okkult ist an dem Spiel eigentlich gar nichts, da es ein Fantasy-Game ist, dass mit dem realen Leben nicht viel zu tun hat.

In dem Spiel gibt es 9 "Gute" Götter und außerdem mehrere Daedra-Prinzen, die nicht ganz so lieb sind.

Es gibt einen Deadra-Quest namens "Boethias Ruf", den man nur dann beenden kann, wenn man seinen aktuellen Begleiter opfert -->

http://de.elderscrolls.wikia.com/wiki/Boethiahs_Ruf

Aber niemand muss diesen Quest machen um das Spiel beenden zu können.

LG Spielkamerad

Meine Güte, was bist du den für einer?! Vor allem: in dem Spiel bist du einen Großteil dabei, Monster und Banditen zu erstechen oder zu erschlagen und danach ihre Leichen zu plündern und du fragst ob man in dem Spiel einen opfern musst? Wie bescheuert hört sich das den an und außerdem was ist den da für nen Unterschied? Wenn du Skyrim düster findest und Angst hast, mal jemanden zu opfern, dann spiel Mario-Kart oder so nen Quatsch! Aber deinem Namen zu Urteilen bist du Lehrer und hast nen paar Schüler gehört, wie sie sich über das Spiel unterhalten haben. In dem Fall: was geht dich das an? Sorry, dass sich das jetzt so hart anhört, aber bei solchen Fragen kann ich einfach nicht anders!

Was möchtest Du wissen?