skyrim magier mit schwerer Rüstung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hör nicht auf den anderen Ratschlag,du bist noch so weit am Anfang dass du problemlos einfach weiter machen kannst. Blödsinn neu anzufangen. Warum machst du nicht beides abwechselnd,wenn der Gegner kommt nutzt du erst das Schwert und Sobald deine Ausdauer erschöpft ist Magie und sobald die erschöpft ist wieder das Schwert usw. Schwere Rüstung ist nie verkehrt und ihr Vorteil ist,dass sie mit genug perks so gut wie keine Nachteile der leichten gegenüber mehr hat,deshalb würde ich dabei bleiben,habe ich auch so gemacht. Dadurch dass es ein sp-Game ist hast du den Vorteil dass du während und vor jedem Kampf entscheiden kannst womit du weiter kämpfen möchtest,also trainier einfach beides parallel. Und wenn die Gegner dir zu stark werden,kann man ja auch die Schwierigkeit herunterstellen.

Dann muss er aber noch verzauberung und Schwere Rüstung skillen, und Magier ohne Robe ist, zumindest am Anfang, und auch natürlich gegen Ende hin, total schwach!

0
@lollilus

Also ich habe schon von Anfang an Magier trainiert und nie eine Robe oder dergleichen getragen,sondern stets eine schwere Rüstung. Und diese ist auch nur mit den anfangs zu vergebenden perks verzaubert. Sie bewirkt nur,dass sich meine Magie ein klein wenig schneller erholt. Und ich hatte nie irgendwelche Probleme im Kampf. Außerdem hat er noch ca 60 perks zu vergeben ud das reicht mehr als locker um alle nötigen Fertigkeiten zu trainieren.

0

Ne, macht nicht viel Sinn :( Du musst ja gleichzeitig Einhand, Schwere Rüstung, Verzauberung (für die Rüstung, ohne verzauberte Kleidung ist ein Magier nichts), alle Magien trainieren... ne, fang neu an, nimm dir ne Robe, und skille hauptsächlich Magie. Dazu musst du Magicka skillen, und n bissl Leben... (so brauchst du net zusätzlich Stamina trainieren)

Was möchtest Du wissen?