Skyrim: Kann mich von Bestienblut nicht heilen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey. Hab genau dass gleiche Problem... Ausser dass ich mich selbst noch heilen konnte... Nur seit Ich dass getan hab kann Ich von den Gefährten keien aufgaben mehr bekommen, die andern Gefährten lassen sich nicht heilen un dimmer wenn ich jemanden mitnehmen will heißt es Ich hab schon einen Begleiter... Was nicht so ist... Hab leider bisher auch keine Antwort auf deise probleme Gefunden... Und Ich hab noch n problem... Nachdem im Verlauf der Questreihe für dieGefährten Skjor stirbt, ist er nach einer Weile einfach wieder da... Sowas ist doch echt Scheiße!!!!!!!

Das bestienblut bekommt man weg indem man einfach bei den gefährten weiter die quests abschließt und iwann wird Jorrvaskr von der silbernen hand angegriffen und "kodlak weißmähne" stirbt. vorher erfährt man aber dass er gegen das bestienblut ist, also beschließen "aela" und ich glaub es war "farkas" ihn davon zu befreien, dafür braucht man die sog. "schluchtenweierhexenköpfe" von naja den "schluchtenweierhexen" um seinen wolfsgeist zu besigen müsst ihr in "ysgramors grab" und einen "schluchtenweierhexenkopf" ins feuer zu legen. Tja und jetzt kommt man zum eig: und zwar ich hab seinen geist gereinigt es heißt du sollst wieder raus aus dem grab, aber mann kann ja auf die idee kommen nochmal einen hexenkopf ins feuer zu legen und sie da, du musst gegen deinen eigenen wolfsgeist kämpfen und (BOOM) du bist GEHEILT !!!!!!!

Was möchtest Du wissen?