Skyrim - Spielstil

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich stimme SunnySaturday zu: Sneak-Charaktere (ob jetzt Jäger, Assassine... egal) sind einfach spaßig zu spielen. Schleichen gut ausgebaut: Macht einfach Spaß. Und der finishing move bei erfolgreicher Sneak-Attacke ist immer wieder lustig anzusehen.

Ich hab auch schon einen Illusions-Bogenschützen gespielt: Macht echt Laune. Einen Zornzauber rein in die Menge und dann schießt Du einfach ins Getümmel, während die sich gegenseitig abmurksen. Und nebenbei bist Du unbemerkt (Lautlosig- und Unsichtbarkeit).

Mach einfach, wozu Du Lust hast. Du kannst auch als reiner Handwerker punkten, denn die fehlenden Waffenskills machst Du durch Deine sehr gute Ausrüstung wieder wett. Alles geht - und alles hat seinen Reiz. Und Deine Vorlieben entdeckst Du am besten selbst.

Also ich spiel eigentlich immer Assassinen. Immer schön aus dem Hinterhalt mit dem Bogen drauf... in Dungeons richtig stark, im Gelände allerdings manchmal etwas gewöhnungsbedürftig ^^ Aber "overpowered" ist imo gar keiner, das ist ja grad das Schöne...

Beutelkind 28.11.2012, 19:47

Menno - GF bildet echt...^^ :) Auf Deinen Spuren wandelnd entdeckte ich diese Frage, googelte Skyrim - o.k. ein Spiel, googelte Assassinen und hatte eine Bildungslücke verloren! :)

0

Am besten alles auf einmal.

Aber ich erstelle immer mehrer Charaktere um mal alles voll aus zuprobieren. Meistens jedoch vertraue ich aber auf das gute Schwert mit Schild.

2x Einhandwaffen und Bogen, also kein Schild, dafür die Rüstung ordentlich geskillt, falls man doch mal was abbekommt.

also ich spiele mit schwert und schild :)

Was möchtest Du wissen?