Skylake oder Haswell?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da du dich mit dem Rahmenprogramm offenbar auskennst, machen wir das kurz und schnell.

Der Aufpreis lohnt sich natürlich nicht, gerade beim Zocken langweilen sich heutige Prozessoren einfach über alle Maßen. Der Sprung von Haswell auf Skylake wird dir FPS technisch nichts bringen.

Auch nach vielen Jahren hinweg nicht. Rechnen wir so weit, bis es wirklich dazu kommt und der Haswell nicht genug Leistung erbringt. Würdest du dir dann ein Skylake kaufen für die 10-15 Prozent ?

Devil Canyon lässt sich übrigens besser übertakten. Skylake hat eine noch kleineren DIE weshalb die Temperatur viel schneller ansteigt beim OC als bei größeren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub das lohnt sich nciht wirklich ich komm mit meinem i7 2600k auf 4.2 ghz noch nicht mal ans limit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du ich emphele dir ne Xeone CPU die kosten um einiges weniger und haben die gleiche leistung wie ein i7 . der unterschied liegt darin das ein i7 ne eingebaute grafikeinheit hat die aber net von nutzen is da du ne gpu hast . alsoo kauf dir lieber nen Intel Xeon e2-1230 v3 da haste mehr von und kannst noch was in ne ssd oder ne größere hdd investieren :3 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CLGRiptide
17.12.2015, 00:02

das is eh schon alles in der liste beläuft sich alles auf ungefähr 2500 € :D mit allem drum und dran

0

Ich persönlich bin Haswell freund :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?