Skydiving Kosten?

2 Antworten

Also, du hast prinzipiell 2 Möglichkeiten:

  1. Ein Tandemsprung - der kostet um die 195 Euro. Manche Sprungplätze bieten auch unter der Woche etwas günstigere Preise. Vorteil beim Tandemsprung ist, es geht nach einer kurzen Einweisung los, du musst dabei kaum etwas beachten und kannst den Sprung in vollen Zügen genießen.

  2. Ein AFF-Schnuppersprung - der kostet um die 300-350 Euro. Hierbei springst du selbst in Begleitung von 2 Sprunglehrern. Dafür ist ein Tag Theorieunterricht erforderlich, am 2. Tag gibt es nochmal einen Refresher und dann wird gesprungen. Vorteil ist, dass der Sprung für die Lizenzausbildung angerechnet werden kann, falls du danach weitermachen willst, ein kleiner Nachteil ist, dass du den Kopf voll mit Prozeduren und Theorie hast, und deshalb während des Sprungs sehr konzentriert bist, und das ganze nicht einfach auf dich wirken lassen kannst.

Welche Variante für dich die beste ist, musst du aber selbst entscheiden :-)

Was möchtest Du wissen?