SKY Sport 1 US aus Programm entfernt. Rechtlich legal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kannst Du nicht,und ein Sonderkündigungsrecht hast Du in dem Fall auch nicht.SKY hat vor kurzem auch MGM,Kabel 1 Classics und Sat1 Emotions  aus den Cinema Angebot genomen,aber die  Sky- AGB Punkte 1.1.2 - 1.1.4 sagen da  alles Nötige zur Programm- und Paketzusammenstellung aus.Wenn Sky zB. 20 neue Sender in HD und UHD ohne Preiserhöhung an den Start bringt, wird es aber als selbstverständlich hingenommen. 

http://www.sky-angebot.de/sky-sonderkuendigungsrecht-fristlose-kuendigung/

Illegal ist es nicht. Unter Umständen könnte dir daraus ein Sonderkündigungsrecht entstehen. Hierzu müsstest du in die entsprechenden Geschäftsbedingungen schauen, ob dort entsprechendes vereinbart ist. Vorstellbar ist, dass vereinbart wurde, dass man sich Änderungen des Programms vorbehält.  Dann bliebe dir nur die Regelkündigung. 

Natürlich ist das legal. Ob es gegen die vertraglichen Vereinbarungen verstößt, musst Du im Vertrag und dessen Anhängen schauen ... aber das Sportpaket enthält vermutlich keine Zusicherung für einen bestimmten Sender und in den AGB findet sich sicher auch ein Passus, der solche Änderungen erlaubt. Da müssten erst mehr Veränderungen im Paket geschehen, damit man ein Sonderkündigungsrecht hat.

Aber was sagt denn der Support dazu?

Lies die AGB ob du ein Sonderkündigungsrecht hast und was dort generell dazu steht. Die haben sich bestimmt abgesichert.

Warum sollte das illegal sein?

Ansonsten schau in die ABG Deines Vertrages, um eine Kündigungsfrist zu ermitteln!

Was möchtest Du wissen?