Sky SAT Receiver Hilfe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Besser man wüsste den genauen Typ. Wie heißt der "Sky SAT Receiver" genau?

Das ist ein Ethernet oder auch LAN Anschluss. Die IP bekommt der Receiver automatisch vom Router zugewiesen im Normalfall. Was die Software / Firmware des Receivers für Möglichkeiten bietet kann man nicht sagen, ohne den zu kennen.

Gebe den genauen Receiver Typ und Namen bei Google ein und schaue, was man damit alles anstellen kann.

Ich gebe dir mal ein Beispiel meiner Dreambox 800 SE HD. Dort kann man z.B. eine andere Firmware / Software aufspielen, mit der man einige Funktionen mehr hat. Z.B. kann ich Youtube Videos darüber schauen oder Beiträge aus der ZDF- Mediathek über das Internet. Ich kann auch z.B. aufgenommene Filme in meinem Netzwerk streamen, so das es auch andere in meinem Netz über ihrem Computer sehen können. Ich selbst kann mit meinem Rechner per Netzwerk auf die Box zugreifen und auch Filme auf die dort eingesetzte Festplatte kopieren oder umgekehrt. Oder auch Senderlisten auf dem PC besser sortieren und wieder auf die Box spielen. Es gibt auch welche im Internet . Mit der Box kann ich auch auf meine Festplatten im Computer zugreifen und von dort z.B. Filme abspielen.

Dann könnte man auch das sogenannte Cardsharing betreiben. Z.B. müsste jeder Receiver hier in der Wohnung eine eigene HD+ Karte haben für die HD Sender der Privaten wie RTL und Co. Das könnte man aber so einrichten, das nur 1 Receiver eine HD+ Karte hat und es die anderen übers Netzwerk bekommen. Ist aber nicht erlaubt und nicht gewollt.

Das Gleiche gilt für Sky. Da wird es z.B. über das Internet gemacht ohne selbst ein Sky Abo zu haben, illegales Cardsharing. Sky kann nur so lange anbieten, bis die Konkurs anmelden müssen. Also unterstütze ich sowas nicht. Ich schreibe das, weil Du über Google darauf stossen wirst. Wenn die die Preise senken würden, würden auch mehr Sky schauen, weniger ist manchmal mehr. Das ist auch nicht mit jedem Receiver machbar, schon garnicht mit Sky oder HD+ zertifizierten Receivern.

Was HD+ angeht, mach dich darüber mal schlau. Die möchten dich zur Werbung zwingen und "verhunzen" durch ein Update (nicht über Internet) deinen Receiver, so funktioniert z.B. ein "vorspulen" bei Werbung nicht mehr oder Timeshift (laufende Sendung pausieren). Diese und andere Einschränkungen hast Du bei bestimmten Receivern mit anderer Firmware nicht. Da haben die keine Chance. Bei Youtube findest Du ein gutes Video darüber, wie die uns veräppeln wollen ;). Das mal nur nebenbei angemerkt.

Beim aufspielen anderer Firmware (meist Linux) erlischt normalerweise die Garantie. Was mit deinem Receiver so alles möglich ist, musst Du eben googeln und in den entsprechenden Foren lesen. Ein paar Beispiele, was möglich sein könnte habe ich schon geschrieben.

Beim aufspielen andere Firmware muss man einiges beachten und daher genau lesen und recherchieren. Wie geschrieben, ob es mit deinem Receiver möglich ist oder was die vorhandene Firmware möglich macht, musst Du mal ergoogeln.

da steckst du einfach ein lan- kabel rein und du kannst ins internet. wird aber nicht das volle internet sein, vermutlich. vermutlich kommst du nur auf bestimmte seiten wie facebook, youtube, twitter etc.

ich komm damit gar nicht ins inet deshalb frag ich mich für was das gut ist ????

0

Welche IP hast du denn am Receiver vergeben?

Warum bei dieser Frage so eine Gegenfrage?

Im Normalfall bekommt der Receiver die IP automatisch vom Router, den die meisten haben. Aber was würde es dir bringen die IP zu kennen? Das war aber auch nicht die Frage. Diese käme eventuell, wenn Funktionen, die eine Verbindung ins Netzwerk / Internet voraussetzen, nicht funktionieren. Anscheinend hat er / sie solche Funktionen nicht oder nicht gefunden.

Was der Receiver so alles über das Netzwerk / Internet möglich macht erfährt man nur, wenn man den Receiver und die verwendete Firmware kennt.

0
@fasty2003

Eigentlich sollte das nur eine Testfrage sein, denn einen "Internet-Anschluß" gibt es so nicht.
Wenn, dann wäre das ein "Netzwerkanschluß" und der kann mit dem passenden Kabel (so ist es bei meinem Receiver) an einen Router oder PC angeschlossen werden, um die Aufnahmen per Netzwerkfreigabe zu verteilen oder per USB auf einen PC zu übertragen und dort weiter zu bearbeiten.
Bei preiswerten Receivern ist darüber auch "nur" das Firmware-Update möglich.

0

Was möchtest Du wissen?