"Skrill" Geld empfangen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

theoretisch geht es, wenn der Arbeitgeber das mitmacht.

Der muss auf das Skrill-Konto überweisen, unter Angabe Deines Accounts, DU bekommst per Emaileine Nachricht, dass Geld eingegangen sei.

Ausseem gibt es dann bei Skrill noch das Problem der Geldwäsche. Der Ablauf müsste also, um das auszuschliessen so sein:

Arbeitgeber hat Skrill-Konto sendet von seinem Skrill-Konto auf Deines.

Denke aber, das wird kein Arbeitgeber machen, weil er dann das Geld ja nicht an Dich sendet, und damit könntest Du ankommen und sagen, Du habest nichts erhalten.

Das selbe Problem gibt es bei Prepaid-VISA-Karten, z.B.von ADAC. Da wird auch nicht an Dich, sondern an VISA überwiesen und als Betreff Deine Kartennummer.

Danke für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?