SKR03 - Wie verbuche ich Barabhebung von Bank in Kasse?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es handelt sich bei den Entnahme aus der Bank und Einlage in die Kasse nicht um eine Einnahme. Es ist lediglich eine verschiebung von einem Ort(BAnk) zum anderen (Kasse. Man bucht das also in der Bank auf da Konto Geldtransit und in der Kasse auch und am Moantende sollte dann dieses Konto wieder auf 0 stehen

vielen dank für die antworten. jetzt hat das programm es auch geschluckt. hatte bei kasse auch geldtransit eingegeben, aber er hat die 200 € nicht gebucht (warum auch immer), war schon etwas verzweifelt, aber jetzt funktionierts und dank aller antworten bin ich mir jetzt auch sicher.

0

Über das Konto "Geldtransit" - bei SKR04 ist es 1460, bei SKR03 glaub ich 1360 oder 1590??? Dieses Konto sollte irgendwann immer auf Null sein - gebucht wird wie possel beschrieben hat.

Verwendung: Umbuchung, Wechselgeld, Privatentnahme

Auf das Kassenkonto, dem Du die Umbuchung zukommen lassen willst! Oder die vielen Kassenkonten radikal zusammenstreichen!

Ich bin Lexware Anfänger, hierzu 2 Fragen: in welche Konten werden Schritt für Schritt in SKR03 die Ausgaben ( Wareneinkauf) und die Einnahmen erfasst?

Hiermit meine ich: Wareneinkauf: Lebensmitteleinkauf: Soll 33000 zu 10000 da Bar aus der Kasse bezahlt ? Muss die Vorsteuer in einer weiteren Buchung neu erfasst werden?

Warenverkauf: Lebensmittelverkauf: Soll 10000 zu 830000? Oder Muss ich den Nettoerlös und die Umsatzsteuer einzeln von 10000 buchen ?

Ich frage mich nur, ob zb. Einnahmen brutto gebucht werden können und später in der EÜR die Umsatzsteuer dadurch automatisch erfasst wird.

Danke, und sorry für diese idiotische Frage :)

...zur Frage

Wie kann man Debitoren-/Kreditorensammelkonten in Lexware unterteilen?

Ich habe folgendes Problem mit Lexware. Ich habe eine SuSa Liste und die Bilanz vom Vorjahr. Versuche jetzt die EB Werte in das neue Programm übertragen. Aus der SuSa Liste sehe ich dass die Konten: 1200, 1261, 1270 (SKR03) bebucht worden. Sind auch Kreditoren mit 10000 und 20000 angelegt. Leider tauchen alle Debitoren auf das Sammelkonto 1200. Genau so ist es mit Verbindlichkeiten. Bebuchte Konten: 3300, 3340, 3510 (SKR03) und worde die Kreditoren mit 70000 und mit 80000 angelegt. Und hier tauche alle Verbindlichkeiten auf das Konto 3300. Wie kann man es in Lexware unterteilen? Ich möchte dass die Debitoren mit 10000 landen auf das Konto 1200 und mit 20000 auf das Konto 1261 usw. Weil das sind auch unterschiedliche Forderungen als auch Verbindlichkeiten. Kann mir jemanden helfen?

LG Vicky aus Hamburg

...zur Frage

Lexware-Buchhaltung Kto. anlegen

Hallo, diese Frage an Lexware-Bucher: Wie legt man ein Unterkonto (SKR) an mit 10,70 % Vorsteuer? Komme immer bis zur manuellen Steuersatzeingabe und beim Abspeichern läßt es das Programm nicht zu. Ich verbuche 2009 Landwirtschaft in Lexware 2010. Das Soportcenter will immer nur die Hilfe über 0900- Nr! Per Internet kann ich nicht hin (Sicherheitseinstellungen). Auch als Superviser komm ich nicht weiter. Die Rg. liegt vor (von einem Amt). Bitte um sachdienliche Hinweise. Vielen Dank in voraus!!

...zur Frage

Ware in EU-Ausland (mit ausländischer MwSt) gekauft. Wie verbuche ich richtig?

ich habe in Österreich ein USB-Stick in einem Geschäft gekauft. (Ich bin Unternehmer mit Ust-IdNr).

Rechnung:

Ware Netto-Preis Steuersatz Steuer Brutto-Preis

USB-Stick 50 EUR 21% 10,5 EUR 60,5 EUR

Ich möchte nun diese Ware verbuchen (ich möchte die Steuer über Vorsteuervergütung nicht zurückerstatten). Wie gehe ich jetzt vor?

Soll ich die Brutto-Summe als Netto-Summe in Programm eingeben und dann als innergemeinschaftlicher Erwerb auf diese Brutto-Summe 19% Steuer / 19 % Vorsteuer rechnen? Ist das richtig? Wenn nicht, welcher Steuerschlüssel soll ich verwenden?

...zur Frage

SKR 03 - Netto- oder Bruttobetrag auf 03100 (Wareneinsatz und Fremdleistung) buchen?

Hallo,

ich bin umsatzsteuerpflichtiger Einzelunternehmer. Muss ich bei Betriebsausgaben bei 03100 Wareneinsatz und Fremdleistung (SKR 03) den Netto- oder Bruttobetrag einbuchen?

Ich nehme an, dass ich den Nettobetrag auf das Konto 03100 und die verauslagte Vorsteuern auf das Konto 01576 (bei SKR 03) buche richtig?

Bitte um eine Rückmeldung. Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?