Skorpiongift aus Kuba gegen Krebs

7 Antworten

Escozul ist das rein richtige Produkt, Vidatox ist ein homeopathisches Produkt was eigentlich nichts bringt.Ich habe Escozul in Mexiko Stadt gekauf, dort besteht eine Kooperation zwischen Kuba und Mexiko und es wird nur Escozul verkauft. Dort bekommt man nach einer ausführlichen ärztlichen Beratung ein Rezept und kann dann Escozul nach Deutschland für drei Monate einführen d.h für den eigenen Bedarf.falls ihr Fragen habt, könt ihr mir gerne eine Email an balamtours@hotmail schreiben.Liebe Gruesse Oliver

Hallo Ich bräuchte mal bitte eure hilfe unzwar wo in Kuba bekomme ich das original Escozul?Meine Schwester hat Nierenkrebs und wurde auch schon 2 mal Operriert.Wir habe durch eine bekannte das Vidatox bekommen, habe aber hier jetzt gelesen das es nicht das original ist.Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könnt und mir sagen könnt wo in Kuba ich das bekomme?Vieleicht habt ihr schon kontakte nach Kuba wo ich hinfliegen kann. Vielen Dank Mfg

Hallo Natascha, meine Mutter ist ebenfalls sehr schwer erkrankt. Ich bin auch auf der Suche nach diesem Medikament. Kannst Du mir eventuell sagen, wo ich das bekommen kann ? Hast Du schon Erfahrungen damit gesammelt ? Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß Danny

Hallo Danny,

ich bin selber nach Kuba geflogen um das Medikament für meinen Vater zu besorgen. Es gibt so viele Plagiaten und ich wollte auf Nummer sicher gehen… Meinem Vater ging es mit diesem Medikament besser. Im Moment bekommt er wieder Chemotherapie und sein Zustand hat sich verschlechtert. Auf jedem Fall nimmt er weniger Schmerzmitteln als sonst, er kann wg. dem Krebs in seiner Zunge zwar schlecht essen, aber Appetit hat er wieder bekommen. Bei jedem Mensch reagiert das Medikament anders. Wir merken, dass er mehr als sonst teil am Leben nehmen kann. Trotzdem ist die Krankheit sehr hartnäckig... Er hat nämlich den zweiten Tumor in seinem Hals und dieser hat viele Metastasen verursacht...

Ich habe in Kuba alles organisiert um das Medikament jede Zeit bekommen zu können. Ich habe in Havanna sehr gute Freunde die mir dabei helfen. Wenn du Dich für das Medikament entscheiden solltest, könnte ich sie fragen um dir auch behilflich zu sein. Wenn du nach Havanna selber fliegen möchtest, könntest du bei meinen Freunden übernachten. Sie vermieten zwei Zimmer. Sie sprechen Englisch, was in Kuba sehr selten der Fall ist…

Ich wünsche deine Mutter vom ganzen Herzen viel Glück, gute Besserung und Euch beiden und Eure Familie ein schönes Weihnachtsfest...

Bei weiteren Fragen helfe ich gerne wo auch immer ich kann.

Lieben Gruß Natascha

0

Wenn sich bei krebs Metastasen bilden, dann dauert es normalerweise nicht mehr lange?

Hallo,

Aus eigener Erfahrung habe ich leider miterlebt wie ein Mensch an Krebs gestorben war.

5 Jahre lang, hatte dieser Mensch ein harter Kampf hinter sich, dann kamen die Metastasen und dann dauerte es nur noch 2 Monate bis diese Person starb...

Kann man sich das so vorstellen mit den metastasen, dass der Körper innerlich aufgefressen wird? Jetzt mal laienhaft ausgedrückt...

Ich hab gelesen, dass wenn sich metastasen bilden meistens zu 90% der Patient der an Krebs erkrankt ist, keine Chance mehr hat...(dass der Krebs selbst mal an sich nicht so schlimm ist, aber die metastasen schon)

Danke.-

...zur Frage

Kann ein vergrößerter Knoten in der Schilddrüse auf Schilddrüsenkrebs deuten?

...zur Frage

Meine Tante hat Krebs. und was nun?

Hallo... Ich weiß es ist schon spaet, aber ich breche andauernd in Heulkraempfe aus. Meine tante hat Krebs und der Tumor ist genau an der Hauptschlagader, kann also nicht durch eine Opperation entfernt werden. Ich muss jeden Abend weinen und auch meine Mutti sagt dass geht nicht gut aus. Meine Tante ist schon 73 und hat wegen dem verfickten Krebs schon 30 Kilo abgenommen. Und deshalb konnten sie heute keine Chemotherapie machen, heißt: der Krebs waechst weiter. Ich weiß, dass ich ihr nicht helfen soll und das ich positiv denken soll, aber kann mir jemand gut zusprechen, der das selbe kennt oder mir Rat geben kann wie ich diese schlimme Zeit besser ueberstehe, weil ich vielleicht selber noch ins Krankenhaus komme, weil ich einfach fix und fertig bin...

...zur Frage

Rauchen mit 17, Angst vor Krebs was kann ich dagegen tun?

Hallo, Ich rauche jetzt seit ca. 2 Jahren nun hab ich mich heute entschieden aufzuhören weil, ich ein weißen Punkt im Rachen bemerkt habe nun lautet meine Frage, was kann ich dagegen tun außer nur aufzuhören das weiß ich ja selber brauche wirklich euren Rat habe großen Angst mit 17 schon an Krebs zu leiden (durch Krebs zu sterben).

...zur Frage

Ich weine jeden Abend um meinen Großvater der an Krebs erkrankt ist? Wie hört das auf?

Weinen ist eigentlich nicht meine Art. Es ist mir mehr oder wenig peinlich. Vor einigen Wochen erfuhr ich das mein Großvater erneut an Prostatakrebs erkrankt ist. Schon vor ein paar Jahren (ich war noch sehr klein) musste er operiert werden. Zunächst sah es so aus als würde er den Krebs besiegt haben. Er ging danach immer jedes halbe Jahr zur Vorsorge. Ich glaube seine Operation ist jetzt 5 oder 6 Jahre her. bei der letzten Untersuchung kam heraus, dass er erneut erkrankt ist. Nun muss er jeden Tag zur Strahlenterapie.Erst in den letzten Tagen wurde mir klar dass es sein kann dass er nicht mehr lange leben wird. Jetzt weine ich jeden Abend wie ein kleines Kind um meinen Großvater. Ich hab meinem Opa sehr viel zu verdanken. Unter anderem hat er mich davor bewahrt auf die schiefe Bahn zu geraten. Ich mag ihn wirklich sehr. Wie kann ich meine Gefühlsausbrüche stoppen die sich ja nur auf das schlimmste beruhen was hoffentlich nicht eintreten wird? Morgen werde ich ihn Zuhause besuchen. Ich habe Angst davor vor ihm zu weinen, Das würde ihn selber traurig machen. Das möchte ich um jeden Preis verhindern. Wie kann ich so weiter mit ihm umgehen wie bisher? Bitte um hilfe und Rat. Sogar jetzt sitze ich noch vor dem PC weil ich nicht schlafen kann

...zur Frage

Pankreas Krebs näher Tod?

Hallo meine Tante ist seit einigen Monaten an Pankreas Krebs mit Metastasen im ganzen Körper erkrankt. Die Chemo hat nichts bewirkt und eine zweite könnte aufgrund der schlechten Werte nicht gestartet werden sie kann nicht mehr essen und kaum trinken und auch nicht mehr zur Toilette sie liegt im Krankenhaus und schläft viel sprechen fällt ihr schwer ein Arzt wollte ihr eine MagenSonde legen da hat sie den Arzt raus geworfenund gesagt sie will in Ruhe gelassen werden heute würde sie in den tiefschlaf versetzt und noch mal mit medikamenten voll gepumt meine oma verbringt die nacht bei ihr im krankenhaus ich habe dieBefürchtung das sie die nacht oder das Ende dieser Woche nicht mehr erleben wird kann mir jemand was zu Anzeichen zum nahen Tode sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?