Skonto mit Anzahlung und Wechsel verbuchen

3 Antworten

Du darfst den Skonto nicht auf dem Konto "Liefererskonto" buchen, sondern musst den Nettoskonto auf der Habenseite des Kontos Büroausstattung buchen, er verringert die Anschaffungskosten (von denen du dann abschreiben musst. Und vergiss nicht die entsprechende Vorsteuerberichtigung.

Wie gesagt die buchungen an sich sind nicht das problem, aber die wertermittlung geht fuer das skonto, den restbetrag und die umsatzsteuerkorrektur bei mir einfach nicht auf. Laut loesungsbuch sollen beim skonto ca. 5.001,85€, bei der korrektur dementsprechend 950,35€ und beim restbetrag 220.257,80€ rauskommen.

Hallo Lemonfreshy,

vielleicht wird es plausibler, wenn der Vorgang rechnerisch dargestellt wird:

Büroausstattung 360.000 € minus 15% = 306.000 €

zzgl. Spezialbauten 13.000 € = 319.000 €

plus Vorsteuer 19% = 379.610 € (die Eigenleistung kann hier "rausfallen" da kein Einkauf, wird aber gebucht ;))

minus alle Anzahlungen ohne Skonto: (Wechselakzept 58.000 € u. W-indossierung 24.000 € = offene Restschuld von 297.610 €.

Basis für die Ermittlung des Skontos ist die Restschuld von 297.610 €, da auch die Anzahlung skontowürdig ist. Also, 2% von 297.610 € sind 5.952,20€ brutto. So kommst Du auf den Skonto (netto) von 5.001,85 € und der Vst-Korrektur von 950,35 €. Es werden also am Ende 220.257,80 € per Bank überwiesen.

Vielen vielen Dank! Sehr gut beschrieben und leicht verstaendlich. Endlich kann ich die wertermittlung verstehen ☺

0

Buchungen , was bedeutet " gegen Bankscheck " x.x?

 Rohstoffeinkauf auf Ziel, bar , gegen Bankscheck...

So also Rohstoffe nehmen zu, verbindlichkeiten gegenüber lieferern nimmt auch zu, die Kasse nimmt ab ( wegen dem bar ) und was ist mit dem Bankscheck ?
Wird da von der Bank auch nochmal was weggenommen oder kommt da was dazu ?

...zur Frage

Wo sehe ich bei der Buchführung wieviel Verlust ein Unternehmen gemacht hat?

Hat das Unternehmen hier 17.900 oder 42.100 € Verlust gemacht?

...zur Frage

Buchführungsfrage

Wie lautet dieser Buchungssatz nach dem SKR03?

Wir bezahlen die Rechnung von 595€ Brutto durch Volksbank abzüglich 2% Skonto

Und wird bei Barzahlung das Skonto gleich abgezogen vom Betrag?

Vielen Dank!

...zur Frage

Rechnungswesen: Gibt es einen Aktiv-Passiv-Tausch?

Und wenn ja, was soll das sein? Ich würde sagen, dass ist fachlich falsch. Ich kenne nur Aktivtausch, Passivtausch, Aktiv-Passiv-Mehrung und Aktiv-Passiv-Minderung...

Vielen lieben Dank schon mal für Antworten!

...zur Frage

An falschen Empfänger überwiesen, wie buchen

Hallo,

eine Rechnung wurde im April überwiesen, jedoch an die falsche Kontonummer. Nach Mahnung des eigentlichen Geldempfängers wurde der Betrag im Mai noch mal richtig überwiesen. Der falsche Empfänger hat die Fehlüberweisung im Juni per Überweisung zurück erstattet.

Wie wird hier gebucht?

Danke!

...zur Frage

Wieviel Netto bleibt vom Brutto (Gehalt+Mieteinnahmen)

Hallo Leute,

ich stehe gerade auf dem Schlauch. Mal angenommen, man plant eine sanierte Immobilie (vollvermietet) aus dem Bekanntenkreis zu erwerben. Das Internet hilft mir aber nicht dabei, abzuschätzen viele Netto von Gehalt und Mieteinnahmen übrig bleiben Erstmal meine Annahmen:

42.000 Bruttolohn +25.000 Mieteinnahmen =67.000 zu versteuerndes EK

-21.000 EK-Steuern +13.000 Absetzen von Abschreibung/ Zinsen =59.000 nach Steuer (Netto)

-20% Krankenversicherung/ PV etc. =47.200 Netto

-24.000 Rate =23.200 p.a. Netto

Kann man das so überschlägig (Habe jetzt weitere Werbungskosten etc. nicht betrachtet, sondern nur die harten Fakten beäugt) rechnen oder habe ich einen Kapitalen Denkfehler drinne?! Steuern sind leider absolut nicht mein Fachgebiet..... .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?