Skoliose, welche Auswirkungen hat schweres heben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Skoliose ist das Risiko höher, einen Bandscheibenvorfall zu bekommen.

Um das zu verhindern, sollte schweres Heben vermieden werden.

Vor allem schwere Sachen tragen, ist nicht gut für den Rücken, da er dann zu viel belastet wird.

Allerdings gibt es richtige Aufhebetechniken aus der Ergotherapie, die leicht zu erlernen sind und mit denen man schwere Sachen aufheben kann, ohne seinem Rücken dabei zu schaden.

Die wirbelsäule ist durch die Doppel S Form in der sagittal Ebene sehr belastbar... Bei Gerader frontalEbene auch - weicht diese von der norm ab allerdings nicht mehr, da der Passive bandapparat nicht für diese belastung geeignet ist!

Ich habe selbst Skoliose und mir wurde von meiner Physiotherapeutin erklärt, dass schweres heben grundsätzlich nicht "schlimm" ist. Nur soll man es richtig machen - d.h. ein wenig in die Knie gehen und sich langsam runterbeugen.

Was die Auswirkungen betrifft - wenn du ständig falsch schwere Sachen hebst, wird sich deine Skoliose wahrscheinlich verschlimmern, und du wirst Rückenschmerzen bekommen.

Was möchtest Du wissen?