Skoliose Seitenbiegung was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin auch Skoliosekrank. Ich habe eine 110 Grad Verbiegung und eine 75 Grad Verbiegung. Dadurch einen Buckel. Ich bin nicht operiert. Mitlerweile bin ich 45 Jahre alt und habe sogar ein Kind bekommen. Ich würde mich nicht verrückt machen. In der Kur wirst du vieles lernen, wie du deine Muskulatur aufbauen kannst. Wichtig ist , das du das auch zu Hause machst.Mach ich auch.Natürlich wirst du später Schmerzen haben. Aber wer Garantiert dir, das du nach der OP keine Schmerzen haben wirst? Das kann keiner. Wenn es dir so gut geht laß es so. Bemühe dich um eine gerade Haltung und mache viel Gymnastik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde abwarten und das mit mehreren Ärzten abklären und dann erst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?