Skoliose teil versteifung und tauchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehrere Fragen die nichts miteinander zu tun haben.

Ob du aus medizinischer Sicht tauchen solltest wird in der Tauchttauglichkeitsuntersuchung festgestellt.

Eine entsprechende OP ist zumindest kein absoluter Ausschluss.

Schwimmabzeichen braucht man gar keines zum tauchen.

Es sind Schwimmkenntnisse erforderlich um sicher tauchen zu können.

Epilepsie ist ein absoluter Ausschluss für das Gerätetauchen.

Durch die Lichtbrechung und das dadurch entstehende Farbenspiel besteht die Möglichkeit, dass dadurch ein epileptischer Anfall ausgelöst werden kann.

Weitere Infos bekommst du beispielsweise unter www.tauchen-oberpfalz.de.

Hallo,

es gibt natürlich auch Behinderten-Tauchen ohne einschränkung. In Deinem Fall würde ich den Arzt fragen.

Gruß Klaus

fürs gerätetauchen musst du 100% fit und frei von körperlichen einschränkungen sein, da es eine potentiell gefährliche sportart mit lebensgefahr ist.

Was möchtest Du wissen?