Skoliose-------- schiefes Becken

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du eine SKoliose hast, ist es wichtig die gerade Haltung der Wirbelsäule zu halten und ganz viel Sport zu treiben. Du musst deine Rückenmuskelatur stärken. Ich habe auch eine leichte Skoliose und bin 6 Wochen lang zur Krankengymnastik gegangen. Dort erklärte mir die Physiotherapeutin dass durch das Stärken der Rückenmuskulatur es besser sein wird. Dadurch wird dann nach einer Zeit dein Becken wieder gerade :) Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt ein wenig auf das Alter an. Es könnte auch sein, dass eine Absatzerhöhung zumindest Schmerzen beim Laufen verhindert, dadurch, dass das Becken hier in eine günstigere Position kommt. In der Jugend kann man Skoliose und die damit verbundene Schiefstellung noch ganz gut mit Krankengymnastik in den Griff bekommen. Alternativen sind ein Gipsbett oder eine OP. Aber rede am besten nochmal mit einem Orthopäden darüber. Alles Gute für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum Orthopäden, der gibt Dir die richtigen Ratschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall würde ich das untersuchen lassen...

Physiotherapeuten behandeln das. (wenn es nicht zu schlimm ist, sonst nur als Unterstützung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke ein Arzt kann dir da besser helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChixVerbil 17.03.2014, 20:53

Seh ich auch so, Krankengymnastik wäre gut :)

0

Was möchtest Du wissen?