Skoda Fabia II Getriebe Anzugsdrehmoment?

2 Antworten

Hallo

das korrekte Drehmoment ergibt sich eigentlich aus der Gewindegrösse/Steigung und der Festigkeitsklasse der Schraube.

Werkzeughersteller wie Hazet, Gedore, Facom, USAG, SnapOn, Stahlwille haben diese als Beilage in deren Katalogen. Online findet man dies auch und evtl auch Rechner.

- www.schraubenfibel.de/Anziehdrehmomente.html

- www.schrauben-normen.de/anziehmomente.html

- www.bossard.com/de/anwendungs-engineering/online-konverter-und-rechner.aspx

Über die Möglichkeit den Weg zu gehen um das Drehmoment heraus zu bekommen habe ich gar nicht nachgedacht. Mittlerweile steht er auf Rädern und kuppelt wieder einwandfrei.

Vielen Dank

0

Denke mal das wenn du sie handfest machst das es ausreicht. In der regel sind es immer so 60Nm +-10

Der Skoda Fabia II als erstes Auto? :)

Hierbei kann ich mich gut kurz fassen: ich bekomme ein Auto, wenn ich 18 bin, und habe mich sehr in das mittelalte Modell des Fabia verliebt. Bislang habe ich fast nur Gutes gehört! Hat jemand hier eventuell einen guten Rat - ob jetzt weg vom Fabia, hin zu einem besseren (Kleinst-)Wagen als Erstauto oder doch wieder hin zu meiner Knutschkugel? :) Danke, LG, bookowski

...zur Frage

Antriebs öl = Getriebe öl?

un der Betriebsanleitung meines 2-Takt Motorrollers steht das ich alle 12,000km oder 2-Jahre das antriebs öl wechseln soll nun meine frage ist mit antriebs öl das getriebe öl gemeint ?

...zur Frage

Motor aus in D geschaltet Automatik Getriebe?

Hallo ich hatte den Motor aus und wollte auf N gehen. Leider bin ich aber ausersehen in D gekommen. Also der Motor war aus und er ist in die gegangen. Ist das schädlich fürs Automatik Getriebe?

...zur Frage

Getriebe kaputt bei Skoda Fabia?

Ich fahre einen skoda Fabia 3 mit 28000km auf der Uhr. Bei dem Auto handelt es sich um einen spanischen Ex-Mietwagen (75ps Handschaltung) das Auto fuhr immer relativ in Ordnung, bis auf ein pfeifendes Geräusch bei wenig Last.. nun tritt immer mal wieder das Problem auf das ich z.b in den ersten Gang will und sich dieser nicht bzw nur durch Kraft einlegen lässt (nicht immer, nur ab und an) oder das ich beim schalten in den dritten plötzlich einen Gruß vom Getriebe bekomme weil der Gang nicht rein ging und ich somit Druck anwenden musste... nun war es heute so das ich vom dritten beim Bremsen in den ersten geschaltet habe da ich stehen bleiben wollte... (mit Kupplung) gab es einen extremen Ruck und ein sehr metallisch klingendes Geräusch.. das ist vorher noch nie passiert.. kann mir das nicht erklären! Auch die Leistung lässt oft z.B im dritten sehr zu wünschen übrig was wahrscheinlich an den 75ps liegen wird... es ist mein erstes Auto.. auch war mal der Luftfilter lose und ich musste es wieder drandrücken... habe es Kontrolliert aber alles war fest.. auch ölt das Auto nicht, was kann das sein? Mal ist der Gang auch nur fast drin und wenn ich dann die Kupplung kommen lasse gibt es ein scheppern und der Handhebel wackelt nur etwas bis ich den Gang mit Nachdruck einlege... was kann das sein? Anscheinend ist einiges im Argen mit dem Auto... verstehe ich nicht wirklich.. bei der Werkstatt wurde mal festgestellt das der Öldruck Geber mal einen Fehler ausgeworfen hat der aber gelöscht wurde... Hilfe? Habe das Auto seit 3 Monaten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?