Sklave? Ja nein?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jedem Tierchen sein Pläsierchen...‼️

Wenn ZWEI MENSCHEN das Selbe wollen, alle "Zielsetzungen" abgeklärt sind und jeder davon auf seine Art und Weise profitieren würde, warum denn nicht..??

Die Welt ist bunt und es gibt nichts was es nicht gibt, außer vielleicht fehlendes Verständnis...?!? 😳

Ich habe keinen SKLAVEN zu Hause, aber hin- und wieder ein ADULT-BABY!🍼

Allerdings ist es MEIN MANN, der immer mal wieder zum Kind wird, den ich liebe und mit dem ich seit vielen Jahren eine glückliche Beziehung führe! 🍀

Also dank inniger Liebe, großem Vertrauen, Akzeptanz und Toleranz stehen beide Personen im Mittelpunkt der Partnerschaft. Mit einem "fremden Mann", also mit einem Zweit-Mann, neben meiner Ehe könnte ich mir SOWAS dann aber auch nicht vorstellen...‼️

Hmmm... Das hast du schön geschrieben. :D Es wäre ja auch kein Zweitmann. Sondern er wäre halt ihr Freund und ich nur ihr Sklave. Sie liebt mich ja nicht oder so. Sie profitiert nur von mir.

0

Hi ich weiß es werden sich einige über meine Antwort ärgern werden aber das ist einfach meine erliche Meinung. 

Ich bin verheiratete Frau und könnte mir es dvt vorstellen. Aber dvt müsste ich dafür übezeugt sein das die saChe Safe bleibt. 

Klar ist das das kein Ehemann dulden würde, egal welche absichten der Frau dazu führten. 

So etwas könnte ich mir ganz gut vorstellen. Der Sklave würde dann eben zum weiteren Freundeskreis gehören. Man hat schliesslich viele Leute im Freundes- oder Bekanntenkreis mit denen man unterschiedlich enge Beziehungen hat. Der Sklave wäre dann eben die treue Seele für alle unliebsamen Arbeiten und Erledigungen.

Daneben kann man als Frau durchaus noch andere Beziehungen pflegen ohne auf den Sklaven Rücksicht zu nehmen. Wenn es ihm Spass  macht, warum sollte man als Frau so ein Angebot nicht annehmen?

Ich hätte damit überhaupt kein Problem. Allerdings würde ich schon erwarten dass so ein Sklave auch ordentlich und zuverlässig für mich arbeitet.

So sehe ich das auch. Wenn jemand unbedingt mein Sklave sein will und er mir zusagt, dann hätte ich damit absolut keinerlei Problem.

Allerdings sollte sich der Sklave nicht wundern, wenn ich ihn dann auch wie einen Sklaven behandeln würde.

2

Was möchtest Du wissen?