Skiurlaub abgesagt wegen Partnerschaft!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann Nordstrombroni nur zustimmen. Du kannst ja dann sagen "Oh ihr macht auch Urlaub hier? Ich habe, natürlich völlig unabhängig von der Schule, auch eine Reise nach dort zum gleichen Zeitpunkt geplant.".

Die Lehrerschaft ist nicht die Bundespolizei. Sie können dir nicht
verbieten nicht dahin zu fahren. Solange du nicht mit der Klasse im
gleichen Bus unterwegs bist, bist du ja auch offziell nicht Teil der
Gruppe, sondern eine unabhängige Person, die das gleiche Ziel hat. Du
hast ja alleine die Fahrt bezahlt und solange da keine VOLLSTÄNDIGE
Rückerstattung zu erwarten ist (was ich eine Woche vor Reiseantritt sehr
stark bezweifel und der Grund "Der Lehrer von meinem Freund mag nicht,
dass ich mit komme..." bei der Reisevermittlung/Skihütte (wo auch immer
du die Reise nun bezahlt hast) sicher nur schallendes Gelächter auslöst
und ganz sicher keine vollständige Erstattung deiner Kosten zur Folge
hat), kann dir der Lehrer nichts verbieten. Er kann deinem Freund auch
nicht verbieten dich zu sehen, weil er ja nicht sein Vater ist.

Ich würde maximal, um zur Deeskalation beizutragen, wenn der Lehrer
wirklich so einen fetten Stock im Arsch hat wie er sich hier liest, dann
nicht vor dem Lehrer/der Klasse mit meinem Freund rumturteln und küssen
etc.. Also ihr solltet nicht mit Turtelei "den Unterricht" des Lehrers
stören. Doch irgendwann wird der Lehrer den Schülern Freizeit (Zeit in
denen sie unabhängig von der Gruppe etwas unternehmen können) geben und
dann kann und darf er auch nichts sagen, wenn ihr die Zeit dann zu zweit
als Paar verbringt.

Was würde der Lehrer machen, wenn sich irgendein Schüler (ich weiß jetzt nicht wie alt ihr seid.. ich schätze euch mal so um die 16 ein) dort eine Freundin angelt? Er hat nicht die Macht über diese fremde Person (was du ja auch für den Lehrer bist!) zu bestimmen und sie nach Hause zu schicken. Er kann seinen Schüler nach Hause schicken aber mehr auch nicht. Solange ihr ihm keinen Anlass (wie stören des "Unterrichts" bzw. des vom Lehrer erstelltem Programms) gebt, dann kann, darf, und soll er sich auch nicht einmischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass sie keine Pärchen dulden ist ja witzig, wie machen die das, wenn in dem jeweiligen Bildungsgang sich ein Pächen befindet? Muss dann auch einer zu Hause bleiben? Wenn die Schule allerdings bei ihrer Entscheidung bleibt, kannst du wohl nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FunkelnderStern
03.02.2017, 00:10

sie hat die Fahrt aus eigener Tasche bezahlt und es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie die vollen Kosten mit der sehr kindlich klingenden Begründung "Der Lehrer hat es mir nun doch verboten" zurück erstattet bekommt. Es war vorher eine Erlaubnis da. Die Fahrt wurde erst nach der Erlaubnis gebucht und bezahlt. Der Lehrer bzw. die Lehrerschaft kann ihr dann nicht einfach verbieten mitzukommen. Sie wäre dann eine externe fremde Person, die zufällig zur gleichen Zeit am gleichen Ort Urlaub macht.

Solange die beiden nicht den "Unterricht" mit Geturtel stören, sollten keine künstlichen Probleme geschaffen werden.

Was will der Lehrer machen wenn irgendeiner der Schüler/innen dort einen One Night Stand aufreißt und beschließt mit der Person außerhalb des Lehrerprogramms die restliche Woche zu verbringen? Der fremden Person sagen sie/er solle nach Hause fahren? Das können sie nicht machen.

0

Schonmal drüber nachgedacht das dein Kerl einfach kein Bock auf dich hat und deswegen das mit seinem Lehrer geklärt hat weil er eine Woche Urlaub von dir braucht ?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kann dir verbieten wo und wann du deinen Skiurlaub verbringst.

Dein Freund wird ja auf dem Skiausflug auch mal Freizeit haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst du außer reden nicht tun können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?