Skateboard zusammenstellen - welche Marken für was?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja falsch bist du hier nicht :)
Hmm also ich kann dir die marken empfehlen mit denen ich auch die beste erfahrung gemacht habe! Also zum deck... Da kannst du dir eigentlich alles in einem skateshop gönnen, ich persönlich mag emillion, girl, chliché, chocolate, plan b und enjoy, wobei ich momentan ein emillion fahre und damit sehr zufrieden bin, besonders preislich! Zu den achsen, auch da kann man wenig falsch machen. Dabei würde ich dir zu venture oder thunder raten, das sind die meist gefahrenen achsen, wobei du natürlich auch royal, tensor, destructo, silver und independent nehmen kannst, aber mit den ersten beiden wirst du definitiv nix falsch machen! Kugellager, joar reds und was die rollen angeht ist es eine frage von $! Du kannst dir minilogo rollen holen für den anfang sollte das reichen, oder du gibst mehr aus und guckst nach den marken, darkstar, spitfire oder bones stf. Lg und viel spaß beim rollbrett sport!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

joa... naja. also... im grunde kannst du dich nicht auf eine bestimmte marke verlassen. jeder hersteller hat zig verschiedene teile mit verschiedenen eigenschaften, es geht einfach darum welche zu finden die gut zu dir und deiner fahrweise passen.

einfacher wäre es wenn du mir deine budgetobergrenze nennst, und mir genau erklärst wie und wo du das board verwenden willst (auch größe und schuhgröße und sowas, der ganze kram an infos halt). dann kann ich dir zumindest schonmal grundsätzlich sagen was für eine art der jeweiligen teile du bräuchtest.

und dann kann man dir dazu verschiedene varianten von verschiedenen herstellern vorschlagen.

wenn ich dir jetzt einfach irgendwelche marken aufzähle, dann ist dir nicht geholfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?