Skateboard fahren starken Fuß zum pushen benutzen?

3 Antworten

du fährst goofy- rechter fuß vorne auf dem deck, linker fuß pusht. regular ist linker fuß steht auf dem deck,rechter fuß pusht. Es hat nichts damit zu tun, ob du z.b. beim fussball mit dem rechten fuß schiesst. Ob man regular oder goofy besser fährt lässt sich nur beim fahren klären, bei dir ist es offensichtlich goofy. aber merke: die rechts links körperkoordination, also ob du links oder rechthänder oder füßer bist, spielt hierbei keine rolle. es bringt nichts regular fahren zu wollen, wenn man goofy besser ist.

Wenn du einen starken rechten Fuß hast, solltest du meiner Meinung nach als Anfänger möglichst versuchen mit dem linken Fuß vorne zu stehen und mit dem rechten (dem starken) hinteren zu pushen. Das ist am Anfang schwerer weil du Dich daran gewöhnen muss mit dem linken Fuß Balance zu halten und zu lenken. Das lernst du aber schnell und dann hast du den starken Fuß um Dich besser und vor allem schneller zu puschen.

Viel Spaß :-)

Normalerweise pusht manj mit dem starken Fuß/Bein.. du solltest aber so fahren, wie du dich am wohlsten fühlst :)

Tatsächlich goofy - oder doch regular?

Hallihallo,

Ich habe vor sieben Jahren einen dreitägigen Snowboardkurs gemacht. Damals bin ich goofy gefahren (ich weiß nicht mehr wie genau es dazu kam).

Jetzt habe ich nochmal probiert zu fahren, und irgendwie hat es sich so rum angenehmer angefühlt (was aber auch daran liegen könnte, dass ich es schonmal so rum gelernt habe).

Jetzt frage ich mich, ob ich denn richtig liege, oder irgendwie aufgrund von falscher Technik den falschen Fuß vorne habe. Was mich nämlich verwirrt ist, dass diese "Tests", die man da machen kann bei mir sehr widersprüchliche Ergebnisse liefern.

-ich springe mit links ab (Weit- und Hochsprung, oder "von stein zu stein hüpfend") -ich drücke mich beim Handstand mit links ab und hole mit rechts schwung -ich starte beim sprinten aus der Hocke mit links vorne -ich stehe beim Fußball auf dem linken Bein und schieße mit rechts -beim aufstehen aus dem Liegestütz nehme ich 50/50 das rechte oder linke Bein -Treppen laufe ich 50/50 mit rechts oder links hoch -beim Rollerfahren hab ich das rechte Bein auf dem Roller und schubse mich mit links ab -Waveboard fahre ich mit rechts vorne -wenn ich auf Eis oder Socken schlittere habe ich rechts vorne

Das ist zwar glaube ich kein Test, aber ich male mit dem Rechten Fuß in den Sand und stehe auf dem Linken. Und beim Skifahren (z.b. mit nur einem Ski drangeschnallt) merke ich Beintechnisch keinen Unterschied. Auf einem Bein stehen kann ich auch mit beiden Beinen gleich gut, vllt mit dem Linken einen kleinen Tick besser.

Irgendwie hab ich ja die Vermutung dass ich ein komischer vermischter Beidfüßler bin... Irritieren tut mich auch, dass meine Schwester, die mit rechts springt und sich zum Handstand abdrückt goofy fährt, und mein Kumpel, der (wie ich) mit links springt und sich abdrückt regular...

Meint ihr, ich liege mit goofy falsch? Es hat sich aber irgendwie ganz gut angefühlt so..

...zur Frage

Regular, goofy,... - oder beides?!

Hallihallo!

Ich spiele gerade mit dem Gedanken mich (als - ohne eingebildet klingen zu wollen- sehr guten Skifahrer) doch mal auf das zweite schöne Wintersportgerät zu wagen: Das Snowboard!

Wo wir schon beim ersten Problem wären: Man fährt das gute Ding ja mit einem Fuss vorne, nur WELCHER?!

Mein konkretes Problem ist, dass ich ein sehr seltsamer mEnsch zu sein schein, da bei jedem Test, der einem sagen soll was rauskommt (bzw. jeder Methode) was anderes rauskommt. Ich springe mit links (z.B. Weitsprung). Wenn ich Handstand mache, nimmt das rechte Bein Schwung, das linke drückt ab. Wenn ich Fussballspiele, spiele ich mit rechts (ergo stehe ich auf dem linken Bein). Wenn ich Roller fahre schubse ich mich mit dem linken Bein ab, das rechte steht auf dem Roller. Eine Treppe laufe ich je nachdem, wie es in meinen Lauf passt mit rechts oder links als erstes hoch. Wenn ich mit dem Fahrrad losfahre dann trete ich erst mit rechts. Schubst man mich mit geschlossenen Augen, dann nehme ich völlig zufällig ein Bein nach vorne. Wenn ich mit Anlauf auf Eis oder glatten Böden rutsche, dann ist der Rechte Fuss vorne. Skikurven (bzw. Parallelstopps) fahre ich auf beide Seiten gleich gerne, mit nur einem Ski kann ich mit beiden Beinen gleichgut fahren. (Z.B. den rechten Ski ausziehen und nur mit links die Piste runter oder umgekehrt).

Was soll mir das ganze jetzt sagen? Dass ich zu komisch zum Snowboarden bin? ODer sagt das irgendetwas klares aus, was ich nicht zu deuten in der Lage bin? Oder bin ich ein Exemplar der seltenen Art "Beidbeiner"?

Ich bin gespannt auf Antworten...

Lg Rainsong

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?