Welche Einreisebestimmungen gelten in Skandinavien für Hunde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was für ein Hund ist das denn? Es gab vor einiger Zeit mal einen riesigen Skandal, weil Dänemark nur noch reinrassige Hunde (also keine Mischlinge) ins Land ließ. Und ich habe nicht gehört, dass dieses Gesetz wieder geändert worden wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chrivie 16.12.2015, 13:25

Wir haben einen zierlichen, knapp kniehohen Mischling. Dänemark und viele andere Länder ließen und lassen keine Kampfhundrassen oder Mischlinge daraus einreisen. Da man für einen Mischling gewöhnlich keine Papiere in Form eines Abstammungsnachweises hat, zählt das Erscheinungsbild! Also wenn ein Hund wie ein Kampfhund oder Kampfhundmischling aussieht, kann er im Zweifelsfall nicht einreisen... Andere Mischlinge sind aber überhaupt kein Problem, da hast du was falsch verstanden.

0

Da wir ein einem vereintenEropa gehören, zu dem Auch Dänemarkt zählt, rauchtst Du nur einen blauen europäischen Heittierausweis.Dei Hund muß zusätzlich einen Micochip auf die linke Leite des Hasles implaniert bekommen.

Eine Staube, Hepatitis,Leptospiros, Parvovirose und Zwinherhusten Impfungen sind nicht erforderlich, wären aber in jedem Fall wünschenswert, allein für Deinen Hund.

Die Impfung muß mindestens 4 Woch vor Uralubsantritt erfolgt sein und mindetens nich 4 Wohen gelten, also Fahrt am 1. Juli 2016, letzte Impftag 1. Juni 1016, Rückkunftsfahrt .10.2016, letzte Impfung 9/2016, wohlgemerkt immer die Tollwutimpfung.

olltest Du ich Gragen haben, sag Bescheid.LG-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chrivie 18.12.2015, 11:54

Frage richtig lesen: Wir fahren nicht nach Dänemark, sondern nach Finnland, Schweden und Norwegen! Meine Frage galt der Entwurmung, weil z.B. Finnland und Norwegen den Fuchsbandwurm bisher nicht beherbergen und das auch in Zukunft nicht tun möchten. Daher gelten für diese Länder entsprechend verpflichtende Regelungen zur Entwurmung VOR Antritt der Reise. Deine Infos zur Tollwutimpfung sind übrigens so nicht korrekt: Eine "frische" Tollwutimpfung muss 21 Tage (3 Wochen) vor Beginn der Reise abgeschlossen sein, eine termingerechte Wiederholungsimpfung dagegen kannst du auch einen Tag vorher geben lassen, da gilt diese Frist nicht...

0
Negreira 18.12.2015, 12:41
@chrivie

Sorry, das war für mich einfach alles nur Europa, und da ist es eigentlich unüblich, diese Wurmkur nachweisen zu müssen. Ich habe schon Hunde aus der Türkei geholt, die brauchten damals alle diese Nachweise und auch die von mir beschriebenen Impfdaten, aber da kann sich ja auch immer wieder etwas ändern.

Es soll eine ganz gute Seite des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Forsten BML.de geben, ich habe selbst noch nicht reingesehen, da stünden alle wichtigen Dinge drin, meinte eine Amtstierärztin vom Flughafen Düsseldorf.
Wenn die Finnen oder Norweger aber da Probleme machen, wäre es wahrscheinlich wirklich besser, die Botschaft anzurufen, in der Hoffnung, daß der Mensch dort Dir auch die richtige Auskunft. gibt. LG.

0

Also den EU-Impfpass brauchst du - klar.

Wir waren mit Wauzi auf Bornholm (Dänemark). Er war im Auto in seinem Reisekäfig. Das hat niemanden interessiert. Auch auf der Fähre nicht.

Er kam einfach mit.

Wie das in Schweden etc. ist weiß ich aber leider nicht. Könnte mir aber vorstellen, dass es ähnlich simpel ist?

Frag doch einfach mal deinen Tierarzt. Der gibt dir ja auch das Mittel zur Entwurmung und bestätigt das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chrivie 16.12.2015, 08:52

Danke MoBruinne. Einen EU-Pass hat mein Hund. Ich kenne auch die verschiedenen Einreisebestimmungen, aber mein Problem ist die (Weiter-)Reise durch verschiedene skandinavische Länder...

0

toolwutimpfung: klar, dokumentierte entwurmung fuer die ersten beiden orte: auch klar. was ist mit dem tollwuttiter? daran denken, den test (wirklich) frueh genug machen zu lassen. ich hab es (ab und zu) erlebt, dass der titer nicht ausreichend war. dann musste nachgeimpft werden und der test nach einiger zeit wiederholt werden. 

wegen der entwurmung wuerde ich die norwegische (und schwedische) botschaft anrufen und nachfragen. die muessten dir eigentlich ganz genau auskunft geben koennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chrivie 16.12.2015, 09:00

Titertest habe ich vor ein paar Jahren anläßlich einer Norwegenreise machen lassen, ist aber übrigens neuerdings nicht mehr erforderlich!! Nachfrage bei den Botschaften ist wahrscheinlich die beste Möglichkeit, irgendwie weiß sonst niemand so ganz genau Bescheid...

0

Was möchtest Du wissen?