Skalare picken sich aber immer zusammen Balz?Streit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Ich weiss laut Verkäufer das die schonmal Eier legten jedoch noch nie Jungtiere schlüpften

Larven schlüpfen auch nur bei besten Wasserverhältnissen und einem guten Brutverhalten der Eltern aus den Eiern. Natürlich würde auch eine künstliche Bebrütung und Aufzucht funktionieren, aber dazu hat ein Händler natürlich keine Zeit.

Das von dir beobachtete "Küssen" ist leider genau das Gegenteil. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes "Maulzerren". Das ist bei vielen Cichliden (wozu auch die Skalare gehören) die erste Handlung bei einem sich anbahnenden Konflikt. Verletzungen entstehen selten, können aber passieren. Und dann ist die größte Gefahr eine Verpilzung.

Allerdings ist dieses Verhalten sehr merkwürdig und ungewöhnlich, wenn es sich tatsächlich um ein Pärchen handelt, dass schon miteinander abgelaicht hat. Denn Skalare gehören zu den monogamen Fischen, das bedeutet, sie bilden auf Dauer ein Paar - und das hört i.d.R. erst mit dem Tod eines Partners auf (oder natürlich, wenn man sie trennt).

Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, wie groß das AQ tatsächlich ist und welche und wie viele weitere Fische darin gepflegt werden. Ich kann mir das Verhalten eigentlich nur mit "Stress" erklären - weil die beiden nicht die nötige Ruhe im AQ finden. Skalare vertragen keine Hektik durch andere Fische und brauchen - auch zu zweit - ziemlich viel Platz um sich wirklich wohl zu fühlen.

Ablaichen werden sie nur, wenn ausreichend Platz vorhanden ist, keine Hektik im AQ herrscht, sie gut mit hochwertigem Futter - vor allem mit Lebend- und Frostfutter - gefüttert werden, die Temperatur stimmt (mind. 26 Grad - besser sogar 28 Grad) und die Wasserparameter passen (dieses Wasser muss sehr weich sein (GdH 3 - 8) und sauer (PH-Wert 5,0- 6,0). So ein Wasser muss man selbst aufbereiten, es kommt aus keiner Wasserleitung. Das ist aufwändig und teuer.

Manchmal passiert es bei Cichliden auch, dass sich - mangels anderer Partner - zwei gleichgeschlechtliche Tiere zu einem Pärchen "zusammenfinden" und - wenn es sich um zwei Weibchen handelt - dann sogar gemeinsam ablaichen. Ein Tier übernimmt dabei dann den "männlichen" Part - wobei es den Laich natürlich nicht wirklich besamen kann und es auch somit keinen Nachwuchs geben kann.

Gutes Gelingen

Daniela

Na wenn sie Streit hätten gings aber anders zur Sache.

Krieger1999 02.02.2015, 17:06

Also Balzverhalten?

0
dsupper 03.02.2015, 14:27
@Krieger1999

Nein, das ist KEIN Balzverhalten, sondern die ersten Anzeichen eines Konfliktes. Da es sich ja scheinbar um ein Paar handelt, kommt es zu keinen weiteren größeren und heftigeren Konfrontationen - aber auf jeden Fall haben beide Tiere Stress, der sich so entlädt.

0

Was möchtest Du wissen?