Skalar baumelt durchs aquarium

4 Antworten

Hallo,

  • wie groß ist dein AQ?

  • welche Wasserwerte hast du (vor allem Nitrit?)

  • wie oft machst du Wasserwechsel?

Dein Skalar hat mit Sicherheit eine bakterielle Infektion, die durch eine sehr schlechte Wasserqualität (viel zu viele Keime, viel zu viele Bakterien) in einem viel zu kleinen AQ ausgelöst worden ist. Zu viel Stress durch völlig unzureichende Haltungsbedingungen haben ihm den Rest gegeben.

Da wirst du nicht mehr viel machen können. Skalare, die auf dem Boden liegen, erholen sich eigentlich nicht mehr.

Du könntest einen 80 %igen Wasserwechsel mit temperiertem Wasser machen. Dann könntest du höchstens das General tonic hineinschütten - musst aber gleichzeitig gut belüften, denn dieses Medikament ist sehr sauerstoffzehrend. Hoffentlich hast du keine Panzerwelse, Schnecken und Garnelen oder andere Welse - die vertragen das gar nicht gut.

Und eigentlich wundert mich dieses Posting hier überhaupt nicht - wenn ich an alle deine merkwürdigen Fragen denke, die du gestellt hast. Ich habe das Gefühl, alle guten Ratschläge und Warnungen, die du bekommen hast, hast du alle in den Wind geschlagen - und der arme Skalar muss jetzt mit seinem Leben dafür bezahlen.

6

Hallo! dsupper Mein Aq ist 560 Liter NO3: 10 NO2: 0 GH: 4d KH: 3d pH: 6.8-7.2 Cl2: 0 Ich mache alle 3 Wochen Wasserwechsel, denn Filter putze ich alle 3 Monate. Ich habe mal die Wassertemperatur auf 30 °C gedreht wegen bakterielen Infektionen

Wegen denn anderen Fragen: die wollte ich eigentlich nur wiesen (halt so) nichts Realität gebundenes

0
6
@anoNYMus3

Nur noch zur info: ich habe 2 20l aquarien, 1 60l aquarium, 1 120l aq, 1 240l aq, und ein 560l aq (ich bin 13 Jahre alt)

0
63
@anoNYMus3

Woran liegt es nur, dass mir da Zweifel kommen? Wer so viele Aquarien hat, der stellt nicht solche Anfängerfragen wie du es seit einiger Zeit hier machst. Denn dann verfügt man bereits über eines an Erfahrung und Wissen. Und ebenso merkwürdig, dass du bereits seit anderthalb Jahren hier im GF Fragen stellst, die aquaristischen Fragen aber erst seit Anfang Juni - vorher lief alles klar mit den Aquarien? Und erst seit Juni musst du dann Anfängerfragen stellen?

0
32
@dsupper

Ja, Daniela und mit solchen Fragen, ist man (er) bei mir auf die "schwarze Liste" derer, die von mir keine Antwort mehr bekommen!

0
32
@weissheit

Auweia, ist das ein deutsch! Sollte natürlich heißen auf der "schwarzen Liste"

0
63
@weissheit

Hallo Heinz, da hast du aber noch mal Glück gehabt, dass du das vor mir gelesen hast .... (lol)

0

Ferndiagnosen bringen leider oft nichts, denn ohne weitere Kennzeichen kann man keine genaue Krankheit nennen. In deinem Fall kann es sein das deine Wasserwerte nicht in Ordnung sind, oder einen Befall mit Einzellern die man nicht sehen kann, wobei eine Schädigung der Inneren Organe vorliegt ( Schlafkrankheit ) , oder Hexamita Krankheit, wo die Fische im Becken umher schießen. Könnte aber auch die Fischtuberkulose sein. Zu letzt nenne ich noch die Pilzerkrankung Taumelkrankheit.

Wie gesagt , ohne zu wissen was die letzten Symptome des Skalares waren, kann man keine Diagnose machen und somit auch zu keiner Arznei raten. Sehr viele aller Krankheiten zeigen vorher schon gewissen Anzeichen bei den Fischen, daher sollte man seine Fische täglich genau beobachten. Die wenigsten Fische sterben so einfach von Heute auf Morgen ohne das man etwas sieht.

Wie groß ist dein Becken und was pflegst du alles darin ?

Gruß Wolf

44

Wenn man seit Wochen hier schon Diskus und Skalarfragen stellt , und alle mit viel Ahnung raten dir davon ab, du solche Fische aber trotzdem kaufst, brauchst du dich über solche Probleme bei dir nicht wundern.

0

Was ist mit den Wasserwerten?

Wie groß ist das Becken?

Wie viele Artgenossen hat er, verhalten die sich ähnlich?

Hört sich stark danach an als würde er das Zeitliche segnen...

Platy nach unten und seitlich verkrümmt?

hallo

Ich habe ein 60 Liter Aquarium mit momentan ca. 5 Platys und 5 Molly’s. Vor ca. Einer Woche ist mir aufgefallen dass mein einer Platy sich nach unten gekrümmt hat und total abgemagert geworden ist. Ich hab ihn erstmal in ein Aufzuchtsbecken getan was allerdings mit dem Aquarium verbunden ist.

Heute hab ich jetzt gemerkt das ein anderer Platy (ein Jungfisch) sich zur Seite verkrümt. Beide waren bis jetzt komplett gesund.

die wasserwerte sind gut und es gibt weder zu viel Nitrit noch Nitrat. Habt ihr eine Ahnung woran es liegen könnte oder wie man es behandeln könnte?

...zur Frage

Fräskopfwürmer: Jungfische mitbehandeln?

Hallo zusammen!

Gestern habe ich bei zwei meiner Goldmollys Fräskopfwürmer festgestellt und daraufhin heute den Bestand mit dem passenden Medikament (Cerpofor Dactycid) versorgt. Da dieses allerdings für Garnelen und Schnecken giftig ist, habe ich diese in ein Extrabecken gesetzt. Ich habe auch noch einige Goldmolly-Jungtiere, welche in einem separaten Netzbehälter im Aquarium aufwachsen. Diese habe ich jetzt allerdings herausgenommen und zu den Garnelen und Schnecken gesetzt, da ich mir dachte, dass sie sich ja dadurch, dass sie in ihrem Netz nicht mit dem Kot der anderen Fische in Berührung gekommen sein können, auch nicht angesteckt haben können. Da sie erst einige Tage alt sind, war ich mir nicht sicher, ob sie das Medikament so gut vertragen könnten, außerdem nervt das Netz auch und ich fand die Tatsache, dass da jetzt noch ein anderes Becken steht, in welches ich sie setzen konnte, ganz praktisch. Aber wie seht ihr das? Könnten sie doch schon infiziert sein? Sollte ich sie wieder in das mit dem Medikament behandelte Becken setzen?

Ich freu mich über jede Antwort :-)

...zur Frage

Skalar in 20l Becken

Hallo ein Freund von mir hat ein Aquarium mit 20l er haltet darin 1 Feuerschwanz, 15 Neonfische und 3 Skalar. Ich habe ihm gesagt das das Becken viellllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll zu klein ist. Habe ich damit recht? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Kann mir jemand erklären wie ich diese Mittel bei meinem Aquarium anwenden soll?

Ich habe mir heute für mein Aquarium CrystalWater und Easy Balance geholt, jedoch bin ich mir nicht genau sicher wie oft ich diese Mittel in das Aquarium geben soll.

Jemand Erfahrung ?
Bitte nur antworten wenn ihr euch sicher seid:) Danke im Voraus. Aquarium (60l mit Skalar und Neons)

...zur Frage

Aquarium mit Bakterienbefall, was tun?

Hallo liebe Community,

einer meiner Kampffische ist leider an der Bauchwassersucht gestorben. Ich halte sie einzeln in 30l Aquarien. Muss ich das Aquarium nun mit z.B. Baktopur behandeln, obwohl der betroffene Fisch bereits tot ist? Dass ich einen Wasserwechsel machen werde ist klar, jedoch frage ich mich, ob ein anderer Fisch sich infizieren könnte, wenn ich das Aquarium nicht behandele.

Vielen Dank im Voraus.

MfG

...zur Frage

Welche Fische in ein Tetra 60l Aquarium?

Hallo habe mal eine Frage

Ich habe ein 60l Aquarium von Tetra. Das Aquarium ist zurzeit noch im Keller war aber von uns schon ein Mal im Gebrauch gewesen. Habe viele Zubehöre (Filter, Heizung, Sauerstoffanlage, Naturwurzel etc.)

Nun möchte ich wieder das Aquarium füllen. Ich weis das ich die Wurzel mit heissem Wasser waschen soll, das Aquarium für etwa 2 Wochen mit dem fertigem Aquarium ruhen soll.

Nun ist die Frage:

Ich würde darin gerne 2 Schmetterlingsbuntbarsche, 12 Neonsammler, 2 Skalar und für den Putzdienst eta 5 Garnelen und der Bodenfisch (dessen Name ich nicht weis)mit den Orang-Schwarzen Streifen.

Sind es zu viele? Passen die gut zusammen? Falls nicht, könntet Ihr mir ein paar Fische zusammenstellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?