Sixpack durch Ernährung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die richtige Ernährung besteht aus 50 % fetten, 45 % Eiweißen und nur 5% Kohlenhydraten. Die meisten beginnen gerade da ihren ersten Fehler, Fett hört sich erstmal schlimm an, doch braucht unser Körper eine ganze Menge davon wie du siehst. Schreibe dir für eine bestimmte Zeit mal die ganzen Nahrungsmittel die du zu dir nimmst auf und errechne denn Durchschnitt. Wichtig ist, dass du unter deinem normaln durchschnitt dich ab da an dann ernährst. Gehe um 200-500 kcal pro Tag runter, nicht mehr, aber auch nicht weniger. das ist dass Geheimnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist absoluter Quatsch. Man braucht keinen KFA von unter 10% um einen Sixpack zu haben. Man kann das auch schon viel früher schaffen mit der richtigen Muskulatur. Abnehmen um einen Sixpack zu bekommen macht überhaupt keinen Sinn. Was bringt es wenn man einen Sixpack hat, aber nur aus Haut und Knochen besteht?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man so genau nicht sagen. ich schätze meinen kfa auf 13% und hab trotzdem einen.. aber halt eher masse sixpack als so ein defi sixpack. machs dir so wies dir am liesten ist.. natürlich wenig fett wenig süßes zeugs gesunde ernährung allgemein und viel ausdauersport dann geht der kfa runter von diesen speziellen diäten halte ich nicht viel, da es sowieso bei jedem anders ist und das muss jeder für sich entscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steve98
27.06.2013, 14:33

Stimmt nicht zu 100 %. fette braucht der Körper und auch nicht wenig. Fett ist ein Energielieferant und stellt unserem körper langsam aber für eine sehr lange Zeit Energie zur Verfügung. Jeder denkt Fett macht fett, das ist nicht richtig. fett ist die Voraussetzung für die Aufnahme bestimmter Vitamine (A,D,E,K), und Mineralien.

0

Was möchtest Du wissen?