Sitzengeblieben! Gibt es Möglichkeiten...

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Sohn hat eine Nachprüfung am Gymnasium machen dürfen - von Klasse 8 zur 9! Es war harte Arbeit, aber er hat's geschafft. Bei einem Wechsel zur Realschule werden die Gymnasialzensuren normalerweise um eine Zensur - im positiven Sinne - angehoben. Also schnell eins von beiden beantragen. Falls er einen qualifizierten Abschluss an der RS macht, kann er auch wieder auf's Gymnasium. Viel Glück!!! Gruß

Amateur

Mit zwei Fünfen in zwei Hauptfächern sieht's schlecht aus. Ich hatte mich vor einiger Zeit für ein Nachbarsmädchen erkundigt, deren Eltern kein Deutsch sprachen. Folgender Link ist sehr hilfreich: http://www.schulberatung.bayern.de/schulberatung/index.asp Dort findet man auch die regionalen Ansprechpartner. Ich habe mich dann an die verantwortliche Schulberatung gewandt und erhielt dort alle Antworten.

Die Antworten passen wirklich nicht zur Frage. Es könnte auch an einer längeren Krankheit liegen. Das Kind ist vielleicht fit, bräuchte aber nur ein paar Monate extra, um alles aufzuholen. Nur so als Beispiel.

Ich kenne das Recht diesbezüglich leider nicht und es dürfte auch landesspezifisch sein. Aber die entsprechenden Gesetze und Verordnungen sind inzwischen alle online zu finden. Falls es also geht, dann findet man es auch.

Das alles spielt doch gar keine Rolle! Natürlich kann das Kind krank gewesen sein! Aber genau dafür gibt es ja die Möglichkeit eine Klasse zu wiederholen! Oder will man das Kind jetzt mit dem doppelten Pensum zufrachten? Dann ist es vielleicht bald wieder krank!
Die Antworten passen perfekt zur Frage! Nur ein Kind, das sitzen geblieben ist, passt nicht in die perfekte Fassade und zum eitlen Ego eines ArnoNestler!

0

Die Antwort und Schreibweise spricht ebenso für sich, respektive für Sie!

1

Was möchtest Du wissen?