Sitzenbleiben Gymnasium (Hessen) 7. Klasse

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich glaube NICHT dass du wechseln musst, vor allem weil es das Halbjahreszeugnis ist. Man kann nur mit dem Jahreszeugnis durchfallen, soweit ich weiß.

Der Notendurschnitt spielt übrigens keine Rolle, du kannst eine 6 oder zwei 5er nicht mit lauter 1en ausgleichen.

Zumindest ist es bei uns in Bayern so (:

Danke, für die Antwort :) Ich denke ich werde es nicht schaffen, da man ja in der 7 Klasse epochal ist, das heisst die Noten vom 1. Halbjahr werden zusammengezählt mit denen aus dem 2. Halbjahr... Ich denke da habe ich wenig Chancen...

0

Es würde jetzt schwer sein dass du in mathe aufholst , aber wenn su genug Fleiß zeigst kannst du es vielleicht mit ner nachhilfe noch schaffen (p.s mit einer 6 im Zeugnis bleibt man sofort sitzen. Also ich würds riskieren vielleicht packst du in den nächsten arbeiten ne 3

Danke für die Antwort! Die 2 Mathearbeiten sind leider schon geschrieben...Ich habe da eine 6 und die andere Arbeit haben wir noch nicht zurück, habe aber während der Arbeit geweint und konnte echt gar nichts... :( Naja, ich versuch noch mal alles :)

0

Du musst nicht wechseln. Allerdings wäre es eine Überlegung wert, wenn es eine Schule gibt, wo deine matheschwäche anerkannt wird oder du zumindest gefördert wirst.

Danke für die Antwort :) Ich habe mal gelesen, dass eine Rechenschwäche leider nicht in Deutschland anerkannt wird...

0

Was möchtest Du wissen?