Sitzenbleiben durch viele Fehltage?

4 Antworten

Es ist ganz normal, daß man (egal ob unentschuldigt oder nicht) eine Mindestanzahl an Tagen anwesend gewesen sein muß, damit man benotet werden kann. Ansonsten ist es automatisch eine 6. Und wenn du schon sagst, daß du so oft gefehlt hast und du schon schlechte Noten hast, ist es doch auch zu deinem Besten. Da solltest du dich nicht wehren und froh sein, daß du das Jahr noch einmal wiederholen darfst und nicht mit den Lücken leben mußt. Dann kannst du auch wieder bessere Noten kriegen.

Was aber ist, wenn du nachweislich wirklich oft krank bist, und nur deshalb so schlechte Noten hast, wirst du auf der Schule bleiben dürfen, selbst wenn du noch einmal sitzen bleiben mußt.

Wenn man deine Noten allein betrachtet, kannst du, zumindest soweit ich weiß, nicht sitzen bleiben-auch wenn man dir vielleicht ans Herz legen wird, das Jahr zu wiederholen. Bei deinen Fehltagen bin ich mir nicht ganz so sicher, aber wenn du zu viele Fehltagen hast, unentschuldigt oder nicht, kannst du nicht benotet werden, da haben die anderen schon recht.

Genau. Er kann mit der 3 in Englisch die 5 in Mathe ausgleichen.

0

Du brauchst, zumindest in NRW, mindestens 2 Fächer mit einer 5 oder schlechter.

kann man durch sehr oftem fehlen sitzen bleiben?

0
@LeeChoMee

Ich hatte in der dritten Klasse 190 Fehlstunden in einem Halbjahr. Aus einem ähnlichen Grund wie du. Und ich hatte nur gute Noten. 

0

okay, danke für deine schnelle Antwort! :)

0

Man bleibt schon bei einer unausgeglichenen 5 sitzen.

0

Was möchtest Du wissen?