Sitzen geblieben! WAS MACHEN?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kommt (auch) darauf an, in welcher Klasse Du bist. Wenigstens hier in Bayern kann man nur bis 7. Klasse problemlos wechseln, danach muß man eventuell bestimmte Fächer nachlernen, da die Realschule andere Inhalte hat (Rechnungswesen beispielsweise). Wenn Dich die Realschule nimmt, sollte es aber mit dem Ummelden kein Problem geben, Du bist halt auf deren Kulanz angewiesen. Begeistert werden die wahrscheinlich nicht sein, da mußt Du eben Deinen Charme spielen lassen oder einen auf Mitleid machen.

Anuket 03.07.2013, 11:36

Die Realschule hat Rechnungswesen? O.o

0

Hast du nicht schon vor einigen Wochen gewusst, wie es um die Versetzung steht, bzw schon einmal das Gespräch mit deinen Lehrern gesucht? Sind es einige Fächer, in denen es bei dir klemmt, bzw siehst du für dich überhaupt keine Chance mehr auf dem Gymnasium?

Ich weiß, dass es Lehrer gibt, die einfach gerne austeilen und sich dann auch gegen eine reguläre Versetzung in die Realschule stellen. Sie denken sich, "Nö, so einfach soll es der Schüler nicht haben, der soll das jetzt mal ausbaden". Im Fall meiner Schwester wurde dann jedoch Klartext mit den jeweiligen Lehrern gesprochen, sodass sie wechseln durfte, ohne nochmal zu wiederholen, sie hatte ja sowieso einen weiten Wissensvorsprung. Habt ihr schon Ferien? Dann stelle ich mir die Situation schwierig vor. Falls nicht, dann würde ich sagen: Ja, diese Regelung deiner Angelegenheit ist noch möglich.

wasistlos1997 03.07.2013, 11:50

Erst am Freitag sind Ferien.

0

Erkundige dich mal bei der Realschule zur Anmeldefrist. Normalerweise kann man sich ja oft nicht vor dem Zeugnis entscheiden, schließlich ist es ja manchmal auch sehr knapp mit der Versetzung.

Hallo wasistlos1997,

normalerweise hättest du dem Lehrer das schon vorher sagen müssen. Denn die neuen Schulen haben auch eine Anmeldefrist, die aber eigentlich noch nich vorbei sind. Du musst dich an deiner alten Schule abmelden und dann kannst du dich auch neu anmelden. Das Wichtige dabei ist, dass du dich noch schnell von deiner alten Schule abmelden kannst. Das hättest du eigentlich schon ein paar Tage vorher machen sollen.

LG Anuket

wasistlos1997 03.07.2013, 11:21

also liegt das problem viel eher darin mich abzumelden? Aber sie können mich ja nicht zwingen auf der schule zu bleiben oder ? :D

0
Anuket 03.07.2013, 11:31
@wasistlos1997

Nein, zwingen können die dich nicht. Aber heute habt ihr die Zeugnisse bekommen? Dann solltest du dich am besten heute noch abmelden.

0
wasistlos1997 03.07.2013, 11:53
@Anuket

Ja ich habe meins, weil ich ja sitzen geblieben bin heute nach hause geschickt bekommen

0

ich denke wenn du am nächste Schuljahr wechselst müsste das möglich sein :)

Einen Vorteil hättest du. Du hast den Stoff schon gehabt und kannst dich leicht verbessern. Ich habe auch ein Jahr freiwillig wiederholt und das hat sich gut ausgezahlt.

wasistlos1997 03.07.2013, 11:54

Ja aber ich habe angst, dass ich dann auf dem gymnasium bleibe, weil es kann ja immernoch passieren, dass ich probleme in der zehnten bekomme

0

Du willst auf die Realschule versetzt werden aber dennoch eine Klasse höher ,,,das wird nicht klappen ,,,

aber deine Eltern können ja einen Antrag stellen

wasistlos1997 03.07.2013, 11:52

wieso? bei uns ist es so, dass wenn man wechselt kriegt man +5Punkte

0

"WAS MACHEN?"

Das Schuljahr halt noch mal.

Wechsel zur Realschule ist ggf. möglich ohne zu wiederholen. Das kommt sehr auf die ganze Zeugnisbenotung an. Ich kenne Einzelfälle, da wurde das ermöglicht, allerdings ist das schon recht lange her. Im Normalfall wirst Du wiederholen müssen.

hast du nich gerade eben schon gefragt wann dein zeugnis ankommt?

lg

Was möchtest Du wissen?