Sitzen geblieben in der Berufsschule, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich kenne zwar bisher noch keinen Menschen, der es geschafft hat im ersten Ausbildungsjahr sitzen zu bleiben (da muss ja einiges vorgefallen sein), aber wenn sie die Ausbildung erfolgreich abschließen will, muß sie das Jahr wiederholen. Einen anderen Weg gibt es nicht, es sei denn sie will einen anderen Beruf erlernen. Dann kann sie natürlich, sofern sie einen anderen Ausbildungsplatz findet, eine neue Ausbildung beginnen.

Allerdings sieht dies immer schlecht auf dem späteren Lebenslauf aus. Was natürlich die Chancen auf eine gute beruflich Zukunft deutlich vermindert. Noch schlimmer ist es allerdings wenn ungenutzte Pausen im Lebenslauf stehen.

Auch keine Berufsausbildung zu haben erschwert massiv die Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Dies macht es dann fast unmöglich später einen Job zu bekommen von dem man auch seinen Lebensunterhalt bestreiten kann.

L.G. Tobe

Ja besser ist es das Jahr zu wiederholen, denn was will ich mit jemanden der sein Fach nicht versteht?

Andere Möglichkeit wäre den Beruf zu wechseln.

Was möchtest Du wissen?