Sitzen geblieben. :(? Und immer noch nicht besser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich behaupte mal einfach, dass dir Englisch entweder nicht liegt oder du noch nicht herausgefunden hast, wie du am besten für DICH (!) - und nicht für die Schule - lernen kannst.

Möglich, dass du mit diesen Texten im Englischunterricht nichts anfangen kannst.
Nachhilfeunterricht baut auf Schulwissen auf.

Englisch kannst du auch an Sprachschulen lernen.
Die finde ich oft praxisbezogener.
Ein Online-Kurs wäre auch eine Möglichkeit. Da entfallen Schulbesuche.

Einen Tandempartner suchen.

Ich halte es ja für ein Märchen, dass ein guter Schulabschluss für ein gutes Einkommen bis ins Rentenalter reicht.

Außerdem muss auch keine Schule besucht werden, wenn es um die Vorbereitung eines weiterführenden Schulabschlusses geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir im Klaren darüber sein, dass du JETZT die Basis für dein restliches Leben legst. Mit einem schlechten Schulabschluss findest du nur schlecht bezahlte Ausbildungsberufe (falls überhaupt!) und wirst quasi den Rest deines Lebens ein armer Schlucker sein. Ich finde, das zu ändern sollte dir eigentlich Motivation genug sein. 

Ich glaube, dass du keine professionelle Nachhilfe hast oder die Nachhilfe viel zu früh wieder einstellst. Du musst dich konsequent mit der Schule beschäftigen, sonst verpfuschst du dir jetzt schon den Rest deines Lebens. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du denn im Englischen nicht? Grammatik/Satzbau? Vokabeln?

 Ich kann jedenfalls von mir sagen, ich war immer in Englisch lernfaul und das hat sich auf meinen Noten ausgewirkt (4-5) bis zur 13. Klasse, Vornote: 5, hätte ich die Abschlussarbeit eine 4 oder 5 geschrieben, wäre es eine 5 geblieben, Trotz des "kurzen" Lernen, hatte ich schließlich die 3 gehabt. 

Was mein Problem war, Grammatik & Satzbau, bis zur 13. Klasse hatte ich das noch nicht gekonnt (z.B. Zeitangaben mitten im Satz usw.) 

- - 

Grammatik und Satzbau gibt es echt viele Dinge im Internet, MAN darf bloß nicht die Sätze aus dem Deutschen ins Englische 1:1 im Satzbau umsetzen. (Ich kenn das, man denkt sich einen deutschen Satz aus und übersetzt ihn 1:1 ins Englische, was leider nicht so möglich ist)..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?