Sitzen bleiben oder lieber schule Wechseln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich kenne bis jetzt keinen Mitschüler der einen ausgelacht hat weil er sitzen geblieben ist. Okay zu deiner Frage wenn deine Freundin eigentlich mit dem Leistungsniveau des Gymnasiums mithalten könnte, also wenn die vieren eine Art ausrutscher waren, finde ich sie sollte das Jahr wiederholen. Wenn sie aber weiß auch wenn sie das gleiche jahr dann schafft, doch in der nächsten Klasse würde sie wieder sitzen bleiben, sollte sie besser auf die Realschule runtergehen. Hoffe meine Antwort hilft deiner Freundin.

Also ich würde an ihrer Stelle die Schule wechseln. Manchmal reift man erst im späteren Alter soweit, dass man mehr als nur die mittlere Reife hinter sich bringen will/kann.

Wenn sie erstmal die Realschule abgeschlossen hat, gibt es ja immernoch genug Möglichkeiten danach immer noch das Abitur zu machen.

Und für den Fall, dass sie dann mit "nur" der mittleren Reife zufrieden ist, hat sie wenigstens nicht ein ganzes Jahr durch die Ehrenrunde verschwendet.

Hey :) Das kommt jetzt vielleicht ein bisschen spät 😅 aber ich wollte nur loswerden, das ich ebenfalls 14 und auf einem Gymnasium bin, allerdings anstatt die 9 die 8 klasse besuche. Ja ich bin sitzen geblieben.. aber ich möchte mal sagen das es eine gute Entscheidung war auf der schule zu bleiben. Da ich lernfaul bin hab ich die 8 nicht geschafft aber nun sind meine Noten erheblich besser und ich wurde auch nicht ausgelacht sondern gut aufgenommen und habe jetzt auch einige Freundinnen in der neuen klasse. Ja sorry nochmal das der Beitrag so spät noch kommt aber ich musste das einfach mal sagen! :) Wie hat sie sich denn entschieden? VLG CandyQueen

Wegen Vieren auf dem Zeugnis bleibt man nicht sitzen

Aber ich würde ihr empfehlen die Schule zu wechseln, weil sie ja anscheinend auf dem Gymnasium nicht klar kommt. Besser sie wechselt, als dass sie sich auf dem Gymnasium rumquält.

Ein Jahr zu wiederholen ist keine Schande, jedoch sollte sie sich mit ihren Eltern und Lehrern zusammen setzten, ihre Leistungen in der Schule besprechen und dann eine Entscheidung fällen.

Angenommen deine Freundin ist lernfaul und somit an dem schulischen versagen selber schuld. Dann sollte sie erwachsen werden und beginnen etwas für die Schule zu tun, indem sie die Klasse wiederholt.

Wenn sie in keiner weise trotz lernen dem Stoff folgen kann sollte sie zu einem Arzt gehen. Eventuell hat sie schlechte Augen und sieht nichts an der Tafel, ein schlechtes Gehör und bekommt deswegen nichts mit oder ein Aufmerksamkeit Defizienz. Es könnte auch sein das sie hochbegabt ist und auf Durchzug schaltet weil sie nur nur langweilt.

Sollte all das nicht zutreffen, wäre es sinnvoll die Schule zu wechseln.

Welches Bundesland?

Wäre mir neu, dass man wegen zu vieler Vieren sitzenbleiben kann.

jaquelinejakobi 22.07.2014, 20:23

Niedersachsen also das meinte der Lehrer zu ihr

0

Was möchtest Du wissen?