Sitze zu viel vor Whatsapp , bitte um Hilfe?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich merke an deinen anderen Fragen, dass dich dein Handy und z.B Whatsapp stresst. Ich würde es dir empfehlen mal ne Zeitlang nicht zu beachten. Also Benachrichtigungen auszustellen (löschen musst du die App nicht gleich) und öfters mal den Flugmodus einzuschalten. Die Angst "etwas zu verpassen" sollte sich dann auch irgendwann legen und zudem ist es mal sehr angenehm wenn du Dank dem Flugmodus weißt aktuell nicht erreichbar zu sein und einfach Ruhe zu haben.

Wenn du dich alleine fühlst unternimm wieder mehr mit Freunden. Du hast in der letzten Frage geschrieben das du gute Freunde hast, die du aber wenig wegen der Arbeit siehst. Eventuell triffst du dich doch mal mit den Jungs unter der Woche? Muss ja keine 5 Stunden sein. Nur 1-2 Stunden mal am Abend besuchen. Bisschen quatschen oder was zocken, nen Film schauen.

super antwort :) Bin auch ein Typ lerne auch schnell neue Leute kennen bin da sehr offen :) Aber das mit Whatsapp muss halt abnehmen , da ich ja mit meinen wichtigen Freunden mich treffe und wir reden dann miteinander. Bin jetzt aber auch nicht der Typ wo jedes Wochenende Feiern geht ;) Brauch dann eigentlich whatsapp nicht so oft aber mein gehirn sagt irgendwie immer wieder ich muss da mehr schreiben

1
@dave1001

Bitte gerne! Aus diesem Grund habe ich vor ein paar Jahren Facebook gelöscht, weil es mir definitiv mehr gestresst als gutgetan hat.

Finde es schon grenzwertig wie du beschreibst das du das Gefühl hast schreiben zu müssen. Das Gefühl solltest du nie haben. Würde hier dringend die Reißleine ziehen und mal ne Pause machen. Eventuell generell vom Handy.

Wirst sehen wie befreiend das Gefühl ist nicht ständig erreichbar zu sein. Dank dem Flugmodus musst du auch nicht das Gefühl haben ständig auf das Handy schauen zu müssen, daher sich ja sowieso Nichts getan hat.

1
@Toadflax

Also eins kann ich dir jetzt schon mal vorhersagen , du bekommst aufjedenfall eine hilfreichste Antwort mehr ;) Das Problem ist ja auch bei so sachen wie Facebook , es wird mir immer wieder Sachen angezeigt zu einem Thema und das ist meistens saufen. Prompt setzt sich das in meinem Gehirn fest , ja heutzutage sauft ja jeder Jugendliche. Ist auch sehr manipulierbar

1
@dave1001

Das ist lieb, danke. Ich bemühe mich immer gut zu helfen wenn ich kann. Erst recht wenn ich ähnliche Situationen von mir selbst kenne und auch schon durchlebt habe.

Würde dir eventuell auch raten, dich von Facebook etwas zurückzuziehen wenn du jetzt schon merkst, dass es dich stresst. Da reichen schon die von dir genannten Inhalte um bei dir unterbewusst Druck und Stress auszulösen.

Normal sollte man da ja abschalten und chillen können. Es sollte was entspanntes sein. Wenn es das Gegenteil ist, schau das du dich etwas davon löst und vor allem reduzierst : )

1
@Toadflax

War auch letztes Mal als Komparse bei einem Filmdreh , da habe ich wirklich ganz andere Menschen in meinem Alter kennengelernt. Alle richtig korrekt. Habe ich selber gemerkt es gibt auch noch gute Menschen und ich habe ein paar in meinem Freundeskreis die wo halt nicht so sind und einen nicht aufhelfen wenn es mir schlecht geht.

0
@dave1001

aber werde das jetzt aufjedenfall mal durchziehen :) So geht es mir ja super und wie gesagt lerne schnell neue Leute kennen da habe ich keine Hemmungen. Aber das ist ja für mich selber eine zusätzliche Belastung

0
@dave1001

Danke für den versprochenen Stern : )

Hast dich gestern und vorgestern schon zusammengerissen mit WhatsApp? : )

Wirst sehen, sobald du dich bisschen dran gewöhnt hast geht es dir schlagartig besser!

1
@Toadflax

ja gestern hab ich vielleicht um die 10 Nachrichten bei Whatsapp geschrieben :) War dann noch im Karate Training und Abends habe ich noch mit meinem Vater einen Film angeschaut , war richtig cool ;)

1

Deinstallieren und gut. Ich schreibe nur mit Leuten die mir wichtig sind, ansonsten ist mir whatsapp latex.

Mit meinem Mann schreibe ich über telegram, da er nur We hier ist.

Dieser Zwang schreiben zu müssen, nee... Wenn alle Stricke reißen, einfach mal blockieren. Schreib den Leuten ne Sammelwhatsapp, dass du mal ne Auszeit nimmst und gut.

Ein erster Schritt könnte sein, Sprachnachrichten zu schicken. Damit kannst du in der gleichen Zeit mehr sagen, bzw. in weniger Zeit das Gleiche sagen.

Was möchtest Du wissen?