Sitze vielleicht in 2 Wochen auf der Straße, will nicht nach Hause..?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wie alt bist du denn?

Ich würde auf jeden Fall eine Ausbildungsstelle suchen, aber so schnell wie möglich...

Du könntest schon Kindergeld bekommen, wenn du eine Ausbildungsstelle hast, deine Eltern sind Unterhaltspflichtig bis zur Beendigung der Ausbildung!

Melde dich beim Sozialamt, Wohnungsamt, wegen drohender Obdachlosigkeit! Du kannst Caritas, die Diakonie, oder eine andere Organisation fragen, was du machen sollst/kannst.

Wenn du minderjährig bist, haben deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich, d. h. sie können darüber bestimmen, wo du dich aufhalten sollst/darfst.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelwithwings
18.06.2017, 19:12

ich bin 18 :) und Dankeschön

0

Hier werden ja noch weitere Fragen auftauchen anstelle einer Antwort. Tatsächlich brauchst Du nicht eine beantworten. 

Allerdings möchte ich Dir raten, diese Fragen für Dich schriftlich festzuhalten und Dich mit den Antworten darauf hierhin zu wenden

https://www.nummergegenkummer.de/

Denn auch wenn Du 18 bist und nun die Schule beendet hast ist das Jugendamt durchaus noch für Dich zuständig. 

Meine Fragen wären dann noch:

Wurden Deine Ängste schon mal bei einem Arzt oder gar Facharzt angesprochen? 

Bist Du gar in Therapie deswegen?

Wissen Lehrkräfte von den Hintergründen?

Ist das Jugendamt bereits über Deine Lebenssituation mal informiert worden?

Noch mal: 

Nein, ich will hier keine Antwort auf diese Fragen. Um Dir aber wirklich raten zu können sind sie nötig. Die Menschen auf der von mir als Link eingestellten Seite achten Deine Privatsphäre und sind kompetent. Denen beantworte diese Fragen. Dann kann Dir auch angemessen geholfen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt wurde mir heute gesagt, dass ich dann ab dem 30.6. kein Geld mehr kriege usw.


Wer hat bisher was bezahlt? Wie lange lebst Du schon in dieser Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelwithwings
18.06.2017, 19:10

mein Cousin, seit Januar. wieso?

0
Kommentar von Angelwithwings
18.06.2017, 19:12

er hatte ja seinen Auftrag sich selber Gestellt, dass ich meinen Abschluss schaffen kann und deswegen mir die Wohnung zur Verfügung gestellt. Ich dachte nicht das er es so knallhart durchzieht aber er sagt halt sowas wie ,,Du hast bald den Abschluss dann ist die Zeit hier auch vorbei.'' deswegen.. (und ich bin ihm definitiv dankbar das er mir bisher geholfen hat keine Frage, falls das sich anders anhört..)

0

Wer hat denn diese Wohnung finanziert? Hast du dich um eine Arbeitsstelle bemüht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelwithwings
18.06.2017, 19:16

ich habe das Geld von meinem Cousin bekommen und ja aber das Problem ist, dass mir sozusagen ,, gedroht" wird, dass meine Eltern mich da besuchen. Heißt ich bin dauernd in Unsicherheit ob sie kommen und nervös. Damit ich das aber nicht denken muss würde ich gerne iwo hin gehen wo niemand weiß von meinen Verwandten wo. Also indirekt habe ich eine Arbeitsstelle, doch da fühle ich mich ja auch unwohl jetzt. Denn meine Eltern wollen mich da ja ,,besuchen''...also sozusagen den Kontaktabbruch verhindern. Deswegen bevor ich auf der Straße bin würde ich schon lieber dahin, aber noch lieber wäre es mir wenn ich jetzt bald doch woanders hin könnte... denkst du es ist möglich noch in nächster Zeit was zu Finden? Wenn es nicht in 2 Wochen ist könnte ich eventuell ja für ne gewisse Zeit bei ner Internetfreundin die ich seit Jahren kenne unterkommen..aber halt auch nicht ewig und das kann ich auch nicht verlangen..

0

Was möchtest Du wissen?