Sitze auf Klo und kann nicht trotz Abführmittel?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also als aller erstes empfehle ich dir wirklich dringend zum Arzt zund gehen.  

Was ist das für ein Pulver? Ist es sowas wie Movicol? Nimmst du es regelmäßig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht steckt mehr als "nur" eine Verstopfung hinter deinem Problem, z.B. Reizdarm oder andere Darmerkrankungen. Um das abzuklären solltest du doch einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmerzen sind keine Kleinigkeit, geh bitte zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest mal wirklich einen Arzt aufsuchen, das mit den Schmerzen im Bauch klingt nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann alles mögliche sein. Vielleicht sogar ein Darmverschluss. Der kann tödlich enden, wenn er nicht behandelt wird. Die Symptome und deine Schmerzen sprechen dafür. Du solltest dringend zum Arzt gehen, wenn du weiterleben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend ist es ja keine Kleinigkeit mehr. Geh da trotzdem mal hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall zum Arzt, das ist keine Kleinigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Arzt gehen, nicht das du eine DarmKrankheit hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt. Das kann auch was Schlimmes sein (Darmverschluss). Bei solchen Schmerzen immer zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey shiggy,

das hört sich sehr belastend an.

Auf jeden fall musst du zum arzt, je nach schwere der symptome sofort oder aber anfang der woche.

Aber versuche mal bitte folgendes (auch wenn etwas brrrrr):

bewaffne deine rechte hand mit einem Einmalhandschuh (gern auch 2 übereinander), nimm irgendetwas wie babyöl notfalls butter vorher etwas aus dem kühlschrank. hauptsache es macht rutschig.

Dann fett an den handschuhbezogenen zeigefinger, und auf dem wc sitzend tastest du vorsichtig ob in deinem -nennen wir es mal Auspuff)- ein harter brocken aus kot den weg versperrt. nicht ekeln, einfach machen.

wenn du es  nicht herausfindest, muss es jemand anderes tun.

wenn wirklich da ein großer brocken sitzt, dann muss du oder irgendwer ihn schlicht und einfach überzeugen, sich dort wegzubewegen nach draussen.

heißt im klartext ihn mit fingern kleinkriegen

oder durch rutschige verhältnisse doch im ganzen...herausbefördern.

Diese Kotsteine bleiben oft unentdeckt (wer bitte fasst sich schon in den A...?), sind quälend und eigentlich wenn ekelfaktor überwunden auch nur eben Sch..., die man beherrschen kann.

Und es ist so schön, wenn er weg ist.

Falls du das macahst, bitte nicht gegen schmerz machen. sofort aufhören wenn dabei zu schmerzhaft. ok?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimonina2015
08.12.2016, 17:54

war es so? nicht wahr? würd mich schon interessieren und die ganzen darmverschluss-prophezeiher auch!

Merket: wer einen Darmverschluss hat, der sitzt nicht mehr am pc. schon wegen des lästigen K...Erbrechens.

0

Was möchtest Du wissen?