Sitzball

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Sitzballgrösse wird gemessen von unter der Achsel bis zur Spitze des Mittelfingers. Richtig ist die Grösse wenn du beim Sitzen mit dem Gesäss höher bist als die Knie. So kippt das Becken nach vorn und richtet automatisch die Wirbelsäule auf.

Bei deiner Grösse muss auch die Tischplatte entsprechend erhöht werden, sonst kommst du nie zu einer gesunden Sitzhaltung.

Es ist gut, dass du den Sitzball täglich benutzen willst trotzdem ist es ratsam auch auf den Stuhl zu wechseln. Besonders am Anfang kannst du heftigen Muskelkater bekommen. Also langsam die Zeit steigern und erst mit 30 Minuten beginnen. Kaufe am das Original die sind von der Elastizität her am besten.

denke 75-85 sollte perfekt für dich sein. Habe selber vor meinem Schreibtisch so einen Sitzball ( um die 80 müsste der sein) und bin selbst 187 groß. Kommt aber auch drauf an wie viel Luft du reinpumpst ;)

deine rückenmuskulatur kannst du auch durch inverse situps stärken, und durch einhundert andere AKTIVE aktivitäten, welche wesentlich gesünder sind als dieser ball.

der ball nimmt schon recht viel platz weg. und ja huch, häßlich ist er auch.

in einem sanitätshaus wird dir sicherlich geholfen, übrigens. da kannst du auch probesitzen auf deinem neuen spassball. in knallrot vielleicht? man weiss es nicht.

Deine Aussage ist nicht richtig, Situps bewirken etwas ganz anderes als der Sitzball. Man mobilisiert wesentlich mehr Alpha- Motoneuronen, was der Rückenmuskulatur, der Kraftausdauer und der muskulären Einheit wesentlich zuträglicher ist. Die Bandscheiben werden ernährt und der Liquor fliesst, was wiederum die Hirnleistung fördert. Zudem wird der Beckenboden trainiert, was wiederum für die Blasen- und Darmtätigkeit fördert und guten Sex bringt. :-))

0

Empfohlene Größe für einen Sitzball:

Sitzball 75 cm bei einer Körpergröße bis 185 cm

Was möchtest Du wissen?