Sit-Up's: 3x kurz hintereinander 30 Sit-Up's genügend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bauchtraining würde ich nicht mit Sit-Ups anfangen, sondern mit Crunches. Die sind sehr viel schonender und auch für Untrainierte machbar. Wenn du eine Nummer zu groß anfängst, besteht die Gefahr, dass du die Übungen mit Schwung ausführst und nicht mit Muskelkraft. Das bringt dann nicht nur nichts, sondern ist auch für die Wirbelsäule schädlich.

Für Crunches gibt es viele verschiedene Varianten und man sollte zwischen allen abwechseln. Radfahrer-Crunches zum Beispiel, mal anschauen.

Wenn du Fett verlieren möchtest, kommst du an Ausdauertraining nicht vorbei. Joggen, wenigstens rasch laufen, schwimmen, etc. Nur ohne Fett sieht man dann auch die Muskeln und durch Kraftübungen allein bekommst du es nicht los.

http://www.gutefrage.net/video/radfahr-crunches-effektive-uebungen-fuer-bauchmuskeltraining

Bauch verlieren tust du nicht durch Bauchübungen, wie es viele denken ;-) Da hilft nur viel Ausdauersport wie joggen und Fahrradfahren. Außerdem sollte man nicht täglich die Bauchmusklen strapazieren, da jeder Muskel 1 Tag Erholung brauch.

Ich geh wöchentlich 3-4x Joggen (Hobby). Ich bin auch nicht dick und will Bauch verlieren. Ich will ihn nur straffer haben.

0

das ist von mensch zu mensch verschieden (es dauert eh was) mach noch das (abwechslung tut psychisch gut): liegestütze / gewichte heben,auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät / wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tischtennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

auch joggen / radeln / schwimmen / rudern zb ist gut

Was möchtest Du wissen?