Sinnvolles Wartungsintervall für Vaillant Gasbrennwerttherme

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch ich würde immer zu einem jährlichen Wartungsintervall raten. Unter anderem können sich im Laufe einer Heizperiode am Brenner und am Wärmetauscher Verbrennungsreste absetzen, die entfernt werden müssen, um eine effiziente und umweltschonende Verbrennung sicherzustellen.

Vaillant empfiehlt für seine Brennwertgeräte auch ein jährliches Wartungsintervall, wenn irgendein Defekt auftaucht, wäre es für Gewährleistung oder Kulanz sicherlich auch hilfreich, entsprechende Wartungen nachweisen zu können.

An- und Abfahrt scheinen mir recht teuer - Vaillant hat doch so ziemlich in jedem Dorf einen Partner und die Wartung muss nicht zwangsläufig derjenige übernehmen, der die Anlage eingebaut hat...

Die böse Heizungsfirma will mal wieder kräftig absahnen!!

Vielleicht befasst Du dich mal mit der EnEV2009 da steht das die Betreiber verpflichtet sind Anlagen regelmäßig zu Warten. Wie oft das sein sollte kannst Du von Deinem Gerätehersteller erfahren. Du musst überhaupt nichts machen wenn Du nicht willst. Wenn irgendetwas passieren sollte wird die erste Frage deiner Versicherung sein ob das Gerät regelmäßig gewartet wurde, wann das letzte mal und wer das gemacht hat.

Was mich immer wieder aufregt, sind solche Fragen. Beim Auto wird ein Gebims darum gemacht, das immer der Ölwechsel  und Inspektionen ohne Ende stattfinden, was wohl auch richtig ist. Aber für die Heizung, die das ganze Jahr zuverlässig funktionieren und Wärme (und Warmwasser) bereitstellen soll, ist eine Ausgabe zwischen 100 u. 200 EUR im Jahr zuviel verlangt? Mal ganz von der Tatsache abgesehen, daß sowohl EnEV sowie die Heizungsanlagenverordnung die jährliche Wartung verlangen, wird sie auch von manchen Gas-Versorgungs-Unternehmen "vorgeschrieben" (Vertrag lesen, auch "dasKleingedruckte"(!!!).Außerdem sind die Reparaturen im Schadensfall oft kostengünstiger, da man die defekten Teile problemlos tauschen kann, ohne das Gerät noch weiter beschädigen zu müssen, weil Schrauben etc. sich vernünftig lösen lassen und nicht durch Verbrennungsrückstände, Korrosion durch Kondensat und ähnliche Sachen bombenfest sitzen. Schadhafte Teile können sofort oder zeitnah erneuert werden, anstatt wie bei den Wartungsmuffeln üblich erst bei Ausfall des Gerätes (Der dann im tiefsten Winter am Wochende stattfindet, ohne Chance ein Ersatzteil aufzutreiben,das ansonsten evtl. schon bei der letzten Wartung auffällig gewesen und erneuert worden wäre!)

Was ordentlich funktionieren soll MUSS auch ordentlich und regelmäßig gewartet werden!

Heizung selbst warten, also eine Wartung bei der Heitzung durchführen?

Mein Freund kennt sich gut aus mit Schraubenzieher und so.

Bei uns ist es längst überfällig dass die Heitzung bzw. Heizung gewartet wird. Wir sind Mieter, wollen es aber, weil das Geld knapp ist, selbst machen.

Es ist eine Vaillant Gastherme.

Gibt es eine Anleitung wie man so eine Wartung am Besten selbst macht?

...zur Frage

Heizung nach Sommer 0Bar Anlagendruck normal?

Habe eine Vaillant Gasheizung und zum Sommer die Heizung nur noch Warmwasser bereiten lassen, den Drehschalter für Heizung so weit es geht runter. Heute wollte ich die Heizung wieder einschalten und sehe daß der Anlagenfülldruck bei 0Bar war. Kann das normal sein? Heizung bereitete ohne Probleme warmes Wasser. Hab Wasser nun aufgefüllt. Heizung läuft einwandfrei

...zur Frage

Warum meine Heizungsanlage scheidet zuviel Wasser aus?

Meine Heizanlage von Vaillant Gas kompakt mit Brennwerttechnik VSC 196-C 150 scheidet so übermäßig Wasser aus (über Abwasserrohr), dass ich alle 4 Tage Wasser in dem System nachfüllen muss,, damit der Druckanzeige im normalen Bereich bleibt. Mein Installatuer hat das Heiznetz im Haus geprüft und hat keine undichten Stelle festgestellt . Er wollte die Firma Vaillant fragen, aber hat er Monaten danach noch keine Antwort an mich.

...zur Frage

Vaillant VRC 410 - Heizbetrieb geht ständig an

Hallo, wir wohnen in einem gemieteten Haus mit einer Vaillant VRC 410 Gastherme für Heizung und Warmwasser. Für die Heizung haben wir 2 tägliche Heizzeiten eingestellt. Allerdings geht die Gastherme auch außerhalb dieser Zeiten alle paar Minuten in den Heizbetrieb. Kann mir jemand erklären ob und wie das Gerät eingestellt werden kann, damit es nur zu den von uns vorgegebenen Zeiten in den Heizbetrieb geht?

Vielen Dank!

...zur Frage

Vaillant Ecocompact Heizung bringt kein Warmwasser mehr (aber keine Fehlermeldung)?

Vorlauf heizt auf 80 Grad, Speicher bleibt bei 20 Grad. Brenner scheint nicht aktiv... nach dem Ausschalten und wieder Einschalten funktioniert es, aber irgendetwas muss kaputt sein?

...zur Frage

Alte Vaillant Gastherme - Hilfe..?

Hallo, ich bin neue in eine Wohnung eingezogen in der eine alte Vaillant Gastherme angebracht ist. Für Heizung und Warmwasser. Leider fehlt die Bedienungsanleitung und der Vermieter ist auch nicht zu erreichen. Zusätzlich finde ich auch die genau Bezeichnung der Therme nicht. Als Fabrikat Nummer steht dort: 9025 179 876. Datum der Inbetriebnahme ist von 1991.

Jetzt zu meiner Frage. Ich weiß nicht wie man bei der Therme das Wasser nachfüllt, beziehungsweise man muss denn Waschmaschinenschlauch in irgendein Ventil einstecken aber in welches????? Gibt es etwas zu beachten? Siehe Foto.

Zusätzlich gibt es eine Bar Anzeige dort soll laut Aufkleber das Wasser nachgefüllt werden, bis der weiße Zeiger über dem roten Zeiger auf circa ein Bar steht. Jetzt steht der weiße Zeiger zur Zeit auf etwa über ein Bar und der weiße auf fast 2 bar. Was bedeutet das?

Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte der sich gut damit auskennt.

Hätte gerne noch mehr Bilder hochgeladen allerdings wird die Datei zu groß..

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?