Sinnvoller Japan Trip?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

frag dich doch erstmal was du machen willst. Es gibt verschiedene Agenturen die Praktika nach Japan vermitteln. Japanisch ist soweit ich weiß nicht immer Voraussetzung. Im Zweifel hängt das auch stark von der finalen Praktikumsstelle ab. Die Agenturen achten natürlich darauf, das die Stelle dann passt (wenns halbwegs gute sind). Selbst mit Vermittlungsgebühr bist du locker unter 5000 Euro. Du sitzt im Endeffekt im Büro, machst irgendwelche Aufgaben, auf die keiner Bock hat (bist ja auch nur ein Monat da), und siehts u.U. auch nicht viel von Japan. Dafür ist 1 Monat zu wenig.

Sprachreise ist gut, macht Spaß, man lernt Leute kennen und kann sich viel selber gestalten (wen man trifft, was man macht, weiviel man lernt). Hier lohnt sich eine gute Vorbereitung (vorab Kontakte knüpfen, damit man ein paar Anlaufpunkte hat). Es gibt auch nicht so teure Sprachreisen, die Kosten unter 1000/Monat und sind meiner Meinung nach mindestens genauso gut, wie die anderen. Das hängt auch ein Bisschen vom Ort ab. Klar ist umso länger besser, aber um fließend Japanisch zu können, solltest du eh länger bleiben. Es gibt manchmal auch günstige Sprachangebote auf Freiwilligenbasis.

Working Holiday ist ja nur das Visum, alles andere musst du dir selber organisieren. Je nachdem was du machst, brauchst du das auch. Wenn du z.B. nebenbei Jobben willst. Man kann sich auch ohne Japanisch Kenntnisse durchschlagen.

Ich schlage vor: geh 1-2 Monate in die Sprachschule und häng noch einen dritten Monat ran für Reisen, Leute treffen. Wenn du Lust hast kannst du dann ja noch ab und zu Tandem machen oder noch mehr Sprache. Das sollte mit 5000 drin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quarklabor
30.04.2016, 11:03

Zur Karriere... alles ist gut für die Karriere solange du sagen kannst, das du deine Möglichkeit voll genutzt hast, und später im Jobinterview begeistert davon erzählst. 

1
Kommentar von Karnalos
30.04.2016, 21:36

Vielen Dank für deine Antwort zunächst. Ich hab aus Versehen ein Vote nach runten gegeben das tut mir wirklich leid, das war nur ein Missgeschick, Pardon. Was du geschrieben hast fand ich tatsächlich bereichernd und dein Vorschlag würde auch meinen Vorstellungen entsprechen. Allerdings ich auf keinen dieser günstigen Sprachreise-Anbietern gestoßen. Wenn du mir vlt 1-2 Anbieter nennen könntest wäre ich glücklich

MfG

0

Was möchtest Du wissen?