Sinnvoller Autokauf für einen frischen Auszubildenden mit längerem Arbeitsweg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen 330d in der Ausbildung unterhalten? Halte ich nicht für realistisch, außer du hast absolut keine anderen Ausgaben und arbeitest nur fürs Auto.

Verbrauch liegt bei dem Wagen zwischen 9 und 12 Litern, kenne niemanden der den Wagen DAUERHAFT unter 9 Litern bewegen kann. Querlenker sind bei fast jedem TÜV dran, Automatikgetriebe sollten gemieden werden (die neigen zum Totalversagen), die Injektoren machen gern Probleme (kenne jemanden der durch die einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat), die Drallklappen sind sowieso bekanntlich eine Problemzone und die Turbos sind ebenso bei höheren Laufleistungen oder längerem stehen dran (Je nach Fahrzeug sind diese schon über 10 Jahre alt). Jede dieser Reparaturen dürfte einen Azubi in den Ruin treiben (Turbo ohne Einbau 1.200 - 1.500€) wenn er nicht gerade immer 2.000€ zur freien Verfügung über hat...

Bleib realistisch und kauf dir etwas passendes. Ein 320d reicht schon völlig aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tipp für dich: In einer Ausbildung kannst du dir Luxus, wie PS-Stärke nicht leisten.

Hol dir was ganz einfaches. In der Ausbildung, gerade bei dem mikrigen Gehalt sollte es nur auf folgendes Ankommen: Hat 4 Räder und fährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BombShoX
22.07.2016, 09:21

Du hast nicht ganz unrecht, dies wäre das Sinnvollste. Jedoch will ich aber auch nichts schwachbrüstiges (Renault Twingo) so wie jetzt fahren, weil der (Meiner Meinung nach) nicht auf die Autobahn gehört und (Meiner Erfahrung nach) nicht als "vollwertiger Verkehrsteilnehmer" anerkannt wird ^^

0

180PS oder mehr als Fahranfänger? Das kostet Unmengen an Versicherung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

E46 ist nicht schlecht. Wie sieht es mit Mercedes aus? CLK W209, oder bsp. ein Golf VI kannst dir den ja schick machen, wie zb R-Line Optik oder sonst was. Stöber mal bei mobile durch.. viel Spaß mit deinem Auto!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BombShoX
22.07.2016, 09:23

W209 bin ich als 200 K (163PS) schon gefahren und wäre denk ich auch kein Fehlkauf, da einer meiner Freunde so einen fährt. Danke für diesen Tipp :)

0

Was möchtest Du wissen?