Sinnvoll ein CT machen zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn schon, dann ein MRT, die Bildwiedergabe ist dort um einiges schärfer und genauer als beim CT. Es kann Dir allerdings passieren, dass man auch auf einem MRT-Bild nicht erkennen kann, was Deinen Schmerz verursachen könnte. Bei mir sind vor zwei Jahren die Geruchsnerven abgerissen (wurde mir von drei Ärzten nach gründlicher Untersuchung und vielen Tests so bestätigt), auf dem MRT hat man nichts gesehen. Mir wurde gesagt, dass diese Nerven viel zu fein sind, um sie darzustellen. Wenn die Neurologin sagt, dass es von einer Fehlhaltung kommt, dann geh doch mal zu einem Orthopäden und lass Dir Physiotherapie verordnen. Man selbst merkt eine Fehlhaltung nicht, das ist ein langsam schleichender Prozeß und die nächsten Angehörigen merken das auch nicht unbedingt, sie gewöhnen sich halt daran, wie Du sitzt oder gehst. lg lilo

P.S. Eine gute Alternative wäre für Dich ein Besuch bei einem Osteopathen. Hier ein paar Infos zur Osteopathie

https://de.wikipedia.org/wiki/Osteopathie\_%28Alternativmedizin%29


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?