sinn von alufelgen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo lHateVegans

Alufelgen haben weniger Gewicht als Stahlfelgen. Die ungefederten Massen werden damit verringert und du hast mehr Fahrkomfort. Außerdem können sie nicht rosten und machen optisch etwas her. Sind auch leichter zu pflegen als Stahlfelgen.

Gruß HobbyTfz

Aluminiumräder versprechen weniger Gewicht des Rades. Das bedeutet wiederum, dass man weniger ungefederte Massen hat, was den Fahrkomfort erhöht und sich positiv auf die Fahrstabilität auswirkt. Allerdings macht sich das erst Bemerkbar, wenn man ein entsprechend flottes Auto hat und es auch so bewegt. Im normalen Straßenverkehr hat es meistens den Sinn der optischen Verschönerung. Und da sich die meisten gleich breitere/größere Alufelgen als die vorher aufgezogenen Stahlräder drauf schrauben, welche natürlich durch die Größe schwerer sind, verschlechtern sie im Prinzip im Nachhinein das Fahrverhalten und belasten Aufhängungen mehr. Alufelgen sind ein Kind des Rennsports, als mit neuen Materialien experimentiert wurde. Daher haben auch einige Fahrzeuge Magnesiumräder etc.

Optik und sie rosten nicht.

Charakterkopf 16.08.2012, 22:18

Alufelgen sind nicht rostfrei. Sie rosten nicht wie Stahl, aber auch Alu korrodiert. Und das in wesentlich massiveren Ausmaß! Jedes Metall korrodiert, also rostet.

0
Charakterkopf 16.08.2012, 22:20
@lHateVegans

Es ist ja auch ein EDELmetall. Da hast du Recht. Ich hätte alle Metalle nicht so über einen Kamm scheren dürfen. Edelmetalle rosten nicht unter normalen Umständen.

0
strandreiter 16.08.2012, 22:46
@lHateVegans

siehe mein link, Rost gibts nur auf Eisen und Stahl. Korrosion hingegen gibts auch auf Edelmetallen, auch die kannst Du nicht alle über einen Kamm scheren, auch Silber korrodiert zB., Kupfer ebenso, es wird grün, siehe die Kirchdächer zB.

0

Sie sehen halt besser aus...

style und evtl eine minimale Gewichtsersparnis, Alu ist rostfrei.

Charakterkopf 16.08.2012, 22:18

Alufelgen sind nicht rostfrei. Sie rosten nicht wie Stahl, aber auch Alu korrodiert. Und das in wesentlich massiveren Ausmaß! Jedes Metall korrodiert, also rostet.

0
strandreiter 16.08.2012, 22:38
@Charakterkopf

Korrodiert, ja, aber bei guter Pflege ist das a) minimal, b) ists kein Rost, den gibts nur bei Stahl und Eisen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Rost ) und c) stimmts nicht, dass alle Metalle korrodieren. Gold als das edelste aller Metalle zeigt keinerlei Korrosionserscheinungen.

0
lHateVegans 16.08.2012, 22:46
@strandreiter

stahl ist aus eisen gemacht und unterscheidet sich nur in der atomanordnung von eisen

bei eisen nennt man es rost, aber das ist nichts anderes als korrodiertes eisen

0
strandreiter 16.08.2012, 22:48
@lHateVegans

nö, nicht nur in der Atomanordnung, Eisen enthält im Gegensatz zu Stahl keinen Kohlenstoff. Was laberst Du hier nur für einen Mist.

0
strandreiter 16.08.2012, 23:05
@lHateVegans

du bist wohl der einzige, der sich seine Reifen auf gusseiserne Pfannen zieht. wird das ein neuer Trend? gibts die auch in 19 Zoll?

0
lHateVegans 16.08.2012, 23:17
@strandreiter

habe ich gesagt das ich sowas machen möchte ??? kannst wohl nicht zugeben das du gewaltig daneben gehauen hast.

einen schönen abed noch

0
strandreiter 16.08.2012, 23:19
@lHateVegans

Du bist der einzige, der hier von Gusseisen spricht. Ferrum, also Eisen, enthält jede Menge Fe-Atome, aber keine anderen. Eisen ist ein Element, genau wie Ar, Cu und andere.

0

Was möchtest Du wissen?